Westernschießen der „Frocs“ bei SV Diana Landräte dürfen zu Waffen statt zum Schirm greifen

Die Glorreichen Drei, so nannten die FRiends Of the Centaure Society (FROCS) bei ihrem Treffen im Schützenhaus Diana die drei Landräte, die zum Westernschießen antraten. Foto: Pulwey

Rodgau (pul) – In der Vergangenheit waren sie die Schirmherren bei den Jahrestreffen, nun kamen Landrat Michael Cyriax (Main-Taunus-Kreis, links), Landrat Oliver Quilling (Mitte) und Landrat Klaus Peter Schellhaas (Kreis Darmstadt-Dieburg) ins Schützenhaus Diana in Jügesheim zum Wettkampf.

Die FRiends Of the Centaure Society (Frocs) hatten geladen. Jährlich trifft sich diese internationale Interessengemeinschaft der Centaure-Sammler und -Schützen an unterschiedlichen Orten zum Informationsaustausch, zur Geselligkeit und zum Frönen des gemeinsamen Hobbys.

Bei diesen Jahrestreffen übernahmen Lokalpolitiker jeweils die Schirmherrschaft, und diese entdeckten dabei auch eine ihre Leidenschaft für das Zielen auf die Scheiben der Schießanlagen. So luden die FRiends Of the Centaure Society die drei Landräte zum Wettkampf. Die Frocs stellten sich der Herausforderung, die viel beschäftigte Polit-Prominenz für eine Stunde von den Pflichten zu lösen und nach Jügesheim einzuladen.

Nach den Regeln des Cowboy-Action-Schießens mit zwei Single-Action-Revolvern, mit einer Schrotflinte und einem Unterhebelrepertierer wurde in bestimmten Abläufen geschossen. Die Uhr lief natürlich immer mit, die Ziele waren zehn Metern entfernt.

Eine Heimat gefunden hat die Sammlergemeinschaft Frocs unter anderem im Schützenhaus Diana im Osten Jügesheims. Die globale Interessengruppe hat sich der Erforschung und Förderung des Schießens mit den belgischen Perkussionsrevolvern Centaure verschrieben. Bei diesen Centaure handelt es sich um die einzigen von Samuel Colt persönlich 1853 lizenzierten Neo-Classiker des Muster Colt 1860 Army. Nur etwa 16.000 dieser Centaure wurden zwischen 1959 und 1973 in Lüttich in fünf Modellen mit vielen Varianten gefertigt. Weltweit gibt es mehr als 330 Mitstreiter, die die gemeinsame Leidenschaft teilen. Ein Mal pro Jahr findet ein Treffen statt, wenn dies in Deutschland durchgeführt wird, kommen Beteiligte aus dem gesamten Inland und auch aus dem benachbarten Ausland.

Beim Wettstreit der Landräte zielte Michael Cyriax am Besten, ebenfalls auf Podest kamen Oliver „Tall Rider“ Quilling und Klaus Peter „Smoking Gun Pit“ Schellhaas.

Mehr Informationen zu den Ausrichtern auf www.1960nma.org.

Noch keine Bewertungen vorhanden
Anzeige
Anzeige

Neueste Kommentare

Initiative will Rathaus auf dem Marktplatz wieder …
6 Wochen 4 Tage
Premiere von „Musik im Park“
7 Wochen 4 Tage
Coverbands von Queen und den Eagles rocken die …
8 Wochen 2 Tage