Mütterzentrum und Kita St. Rochus Muttertag im Wald

Auf zwei großen Stoffunterlagen legten die Kinder aus Ästen und Blättern voller Tatendrang Tiersilhouetten und kleine Fantasiemotive. Foto: Pulwey

Rodgau (pul) – Das Muttertagsfest im Hainhäuser Wald veranstalteten das Mütterzentrum und die katholische Kindertagesstätte St. Rochus an der dortigen Waldfreizeitanlage. 30 Ehrenamtliche machten das Fest zu einem schönen Ausflugsziel mitten im Grünen. Selbstverständlich bekamen die Frauen an Muttertag tatkräftige Unterstützung von ihren Männern, die beim Auf- und Abbau kräftig mit anpackten. Die Eltern und den Gästen konnten entspannt ihr Mittagessen genießen. Für deren Nachwuchs stand Unterhaltung mit Maltisch, Bastelecke und Kinderschminken an. Dazu ließen die Kinder ihrer Kreativität freien Lauf. Auf zwei großen Stoffunterlagen legten sie aus Ästen und Blättern Tiersilhouetten und kleine Fantasiemotive.

Mütterzentrum und Kindertagesstätte kooperieren in Bezug auf das Waldfest seit einigen Jahren. Im Mütterzentrum tummeln sich tagsüber die Minimützen (ein Dutzend Kinder unter drei Jahren) und in der Sankt Rochus-Kita gibt es zwei Gruppen mit insgesamt 50 Kindern.

Noch keine Bewertungen vorhanden
Anzeige

Neueste Kommentare

Männer gesucht für neuen gemischten Chor
2 Wochen 6 Tage
Augenarzt eröffnet Praxis in Heusenstamm
10 Wochen 4 Tage
Im eigenen Heim leben Frauen am gefährlichsten
10 Wochen 6 Tage