Orchestermusik vom Feinsten begeistert das Publikum Nachwuchs begeistert Mütter beim Konzert

Das Jugendorchester des Nieder-Röder Musikvereins präsentierte zusammen mit dem jüngeren „Team Tutti“ einen bunten Melodien-Strauß zum Muttertag. Foto: Pulwey

Rodgau (pul) – Im kleinen Saal des Bürgerhauses machten es sich die Mütter gemütlich. Vor ihren Augen musizierte der Nachwuchs des Musikvereins Nieder-Roden (MV). Im Jahr nach dem runden Jubiläum zum 100-jährigen Vereinsbestehen spielte das „Team Tutti“ (die Sechs bis 13-Jährigen) die Stücke „Rattlesnake“, „Circus March“, „21 Guns“ und „Echoes of time“. Marleen Martiny leitete bisher gemeinsam mit Philipp Koser das Orchester. Nun entschied sie sich für andere Aufgaben und legte das Dirigat des „Team Tutti“ nieder.

Am Ende des Nachmittags traten die Kinder nochmals vor das Auditorium. Sie spielten gemeinsam mit dem Jugendorchester das Stück „Fireflash“.

Zuvor, direkt nach der Pause, griffen die Jugendlichen und Erwachsenen bis 22 Jahren zu ihren Instrumenten. Unter der Leitung von Christian Ott diente das Konzert des Jugendorchesters als Generalprobe für den Wettbewerb der Landesmusikjugend Hessen am 15. Juni in Bad Hersfeld. Dort wird das Pflichtstück „Celebration and song“ von Robert Sheldon gefordert. Außerdem musizierte das Jugendorchester die Noten von „Break-up“, „Viva la Vida“, „Rock a my Sax“ und ein Medley der Harry-Potter-Filmmusik.

Zum Repertoire der Formation gehörte auch „Sergeant Pepper´s lonely hearts Club Band“ von The Beatles. Ricardo Rebmann (23) hatte es über die Dauer eines Vierteljahres arrangiert. Die Musik betreibt er als Hobby, als Schlagzeuger wurde er seit 2002 mit den Bläserkids des MV groß. Später kam er zum Klavier, und ist bis heute im Konzertorchester aktiv.

Noch keine Bewertungen vorhanden
Anzeige

Neueste Kommentare

3D-Effekte erstaunen beim 25. Raumbildtag das …
23 Wochen 5 Tage
Popcorn und Geburtstag
24 Wochen 1 Tag
Schule am Mainbogen bei Wettbewerb erfolgreich
25 Wochen 3 Tage