Open-World-Halle nun auf neuestem Stand Neue Lichteffekte

Hilfe für die Knochenmarkspenderdatei kam aus den Händen Helmut Golkes (links) von der Band Grooving Doctors Challenge. In der Open-world-Halle bei Dieter Stein hatte das Konzert Anfang Februar für einen Spendensegen gesorgt. Foto: Pulwey

Rodgau (pul) – Spot an, lasst die Lichtschau beginnen. Die Bühne im Open world hat eine neue Lichtanlage. Das Open-world-Banner prangt im oberen Drittel des Bühnenhintergrunds, selbige ist eingerahmt durch eine Traverse, die Teile der neuen Beleuchtung trägt. In der 130 Quadratmeter kleinen Halle sorgen 64 Leuchtkörper für die Illumination.

„Wash heads“ verfolgen die Bewegungen der Musiker vor dem Publikum und „Moving heads“ zeichnen bunte Farbspiele auf den Bühnenhintergrund. Mehr als 11.000 Euro hat Open world um Initiator Dieter Stein in die Hand genommen, um den Raum in der Stettiner Straße mit neuer Technik auszustatten. „Wir haben das Glück, eine Stiftung zu haben“, so Dieter Stein, und bezog sich auf die Sylvia Stein-Stiftung.

Bei der Vorstellung der neuen Beleuchtung traten auch die Grooving Doctors Challenge ins Rampenlicht. Der 1. Vorsitzende Helmut Golke berichtete vom Konzert der Band am 2. Februar in Open world. Bei dem Konzert und der Zusammenarbeit mit dem Vorstand um Dieter Stein kamen 3.500 Euro für die Deutsche Knochenmarkspenderdatei zusammen. 500 Euro überreichte damals Bürgermeister Jürgen Hoffmann zusätzlich von der hiesigen Sparkasse.

Open world öffnet sich weiterhin für Musiker mit Spaß an der Sache. Weitere Bands, die die offene Bühne nutzen wollen, kommen jeweils am ersten Freitag im Monat in die Räumlichkeiten. Von 18 bis 22 Uhr lassen sich beim so genannten Wochenausklang die Gitarren zum Schwingen bringen. Für Besucher ist dann der Zugang frei, Getränke gibt es an der Theke.

Wer mag, lässt sich von Jan Schmitz in die Technik einführen.

Noch keine Bewertungen vorhanden
Anzeige

Neueste Kommentare

3D-Effekte erstaunen beim 25. Raumbildtag das …
10 Wochen 2 Tage
Popcorn und Geburtstag
10 Wochen 5 Tage
Schule am Mainbogen bei Wettbewerb erfolgreich
12 Wochen 8 Stunden