Zweiter Start bei strahlendem Wetter im Stadion Nikoläuse beim Jügesheimer Winterlauf

Bei der Winterlaufserie des JSK Rodgau standen die jungen Sportler im Vordergrund. Beim Nikolauslauf säumten viele Eltern den Start- und Zielbereich, als die Sprösslinge auf die Laufstrecke gingen. Und es gab Schoko-Nikoläuse... Foto: Pulwey

Rodgau (pul) – Junge Sportler und Schoko-Nikoläuse dominierten das Bild beim diesjährigen Nikolauslauf. Bevor die Senior-Sportler sich auf machten zum zweiten Lauf der Winterlaufserie, gehörte der Parcours dem Nachwuchs. 179 Kinder aus sechs Rodgauer Grundschulen hatten sich im Vorfeld angemeldet; sie liefen um die Ehre zugunsten ihrer Schule. Teils hatten die Nachwuchssportler jede Menge Spaß beim Lauf, teils kamen sie erschöpft ins Ziel. Dort bekam jeder einen Nikolaus aus süßer Schokolade.

Während die Kinder sich im Ziel erholten, machten sich bereits die Senioren bereit für den zweiten Start der Winterlaufserie. 300 Voranmeldungen verzeichnete Organisator Detlev Gumbmann vom Rodgauer JSK. Zusätzlich gingen 93 Voranmeldungen für den zweiten Start der vierteiligen Serie ein. Bei tollen äußeren Bedingungen machten sich die Aktiven auf den zehn Km langen Weg. Alle vier Läufe werden dieses Jahr entlang einer bestenlistenfähigen Wendepunktstrecke ausgetragen.

Süßes gegen klirrende Kälte

Auch erfolgte der Start im Stadion. Für den Veranstalter hat die Wendepunktstrecke den Vorteil, weniger Streckenpersonal zu benötigen. Und die Sportler sprachen sich für diesen sonst ungewohnten Streckenverlauf aus.

Die Langlaufabteilung der früheren TGM und TGMSV besteht seit 43 Jahren. Rudi Bischoff nahm zur Gründungszeit eine tragende Rolle ein. Samstags ging es für Rudi Bischoff mit der Familie in die Natur, um etwas für die Fitness zu tun. Da Rudi Bischoff seit 1942 Mitglied in der damaligen TGM Jügesheim war, gründete er dort die Laufabteilung. Bei der ersten Veranstaltung der Langläufer kamen 50 Sportler angereist. Bis heute freut sich der Jügesheimer, dass seine Idee weiterlebt, dass jüngere die Organisation und Durchführung bis heute in die Hand nehmen.

Der Leistungsgedanke hatte in der Langlaufabteilung nicht oberste Priorität. Viel mehr sollte auch der Breitensportler einen Raum finden, um mit viel Spaß in der Gruppe durch die Natur zu laufen. So wurde ein Lauftreff gegründet, der bis heute besteht.

Noch keine Bewertungen vorhanden
Anzeige

Neueste Kommentare

Männer gesucht für neuen gemischten Chor
2 Wochen 6 Tage
Augenarzt eröffnet Praxis in Heusenstamm
10 Wochen 4 Tage
Im eigenen Heim leben Frauen am gefährlichsten
10 Wochen 6 Tage