Oktoberfest der SG-Handballer

„O’zapft is“ im Hainhäuser Wald

Es gehört inzwischen zur guten Hainhäuser Tradition, am Tag der deutschen Einheit bayerischem Kulturgut zu frönen. An der Waldfreizeitanlage gab es kaum ein freies Plätzchen, als die SGH-Handballer zum Oktoberfest luden. Foto: Pulwey

Rodgau (pul) – Der obligatorische Ruf „O‘zapft is“ hallte beim Oktoberfest der SG Hainhausen über die Waldfreizeitanlage. Zum 14. Mal luden die Alten Herren der Handballabteilung zur Weiß-blauen-Gemütlichkeit. Nach dem Fassbieranstich - übrigens auffallend unproblematisch durch Handball-Urgestein Martin Ott - floss sofort der dunkle Gerstensaft aus der Fränkischen Schweiz in die Krüge. Das bunte Treiben konnte beginnen. Die „Musi“ spielten „BigT“ und seine Mannen, sogleich ließen sich die Mädchen zum Tanz bitten.

Viele Besucherinnen trugen Dirndl, bei einigen Männern gehörte die Lederhose oder zumindest das Karohemd zum gutenTon.

Eigene Bewertung: Keine Durchschnitt: 1 (1 Bewertung)
Anzeige

Neueste Kommentare

Erstmals Tag der Vereine
1 Tag 21 Stunden
Lehrgang zum 45-jährigen Bestehen
2 Tage 2 Stunden
„Nicht die Mutter aller Probleme“
1 Woche 6 Tage