Bürger können wieder ihren Grünschnitt kompostieren lassen

Primeln für die ersten 150 Anlieferer

Bürger können wieder ihren Grünschnitt abgeben. 200 Bürger machten am Freitag Gebrauch davon. Die ersten 150 Anlieferer erhielten Primeln. Foto: p

Rodgau (red)– Die Stadtwerke Rodgau begrüßen ihre Kunden mit Primeln als Frühlingsboten – die Gartenzeit hat begonnen: Am 2. März öffnete die Kompostierungsanlage in Dudenhofen wieder ihre Tore. Die ersten 150 Kunden bekamen von den Stadtwerken Primeln als Willkommensgruß. Am ersten Tag kamen rd. 200 Bürger, um Grünschnitt anzuliefern; der noch kalten Witterung zufolge, waren es Weniger als in den Vorjahren. 

Jetzt am Wochenende rechnen die Stadtwerke Rodgau mit bis zu 700 Bürgern. Die Kompostierungsanlage der Stadtwerke Rodgau steht zukünftig von März bis Dezember regelmäßig an drei Wochentagen für die Rodgauer zur Verfügung. Die Öffnungszeiten der Kompostierungsanlage sind: Vom 1. März bis zum 31. Oktober immer Montag und Freitag, 14 bis 18 Uhr und Samstag von neun bis 16 Uhr.  Vom 1. November bis zum 31. Dezember immer Montag und Freitag 14 bis 16 Uhr, sowie Samstag von neun bis 14 Uhr.

Grünzeug kostenfrei bei Kompostierungsanlage abgeben

Nach der Winterpause können die Rodgauer Bürger Grünschnitt, Grasschnitt, Laub und Gehölzschnitt in haushaltsüblichen Mengen kostenfrei an der Kompostierungsanlage der Stadtwerke Rodgau abliefern. Auch können die Bürger wieder kostenlos Kompostmaterial in haushaltsüblichen Mengen mitnehmen. Die kostenfreie Nutzung der Kompostierungsanlage ist ausschließlich Bürgern der Stadt Rodgau vorbehalten. Mit den Abfallgebühren finanzieren diese auch die kostengünstige Entsorgung und Verwertung der Grünschnittabfälle aus dem Stadtgebiet.

Damit dies auch in Zukunft gewährleistet ist und Fremdanlieferer ausgeschlossen werden können, liegt dem Abfallwegweiser auch in diesem Jahr ein Berechtigungsschein bei. Es wird deshalb gebeten, den ausgefüllten Berechtigungsschein hinter die Windschutzscheibe des Fahrzeuges zu legen, um die Eingangskontrolle durch die Mitarbeiter der Kompostierungsanlage zu erleichtern. Interessierte können weitere Informationen auf der Internetseite www.stadtwerke-rodgau.de abrufen. Fragen beantworten gerne die Mitarbeiter des Kundenservices und der Abteilung Abfallwirtschaft, Hans-Böckler-Straße 1, Rodgau, E-Mail: kundenservice[at]stadtwerke-rodgau[dot]de, Telefon 06106 8296 0, Fax: 06106 8296 4991.

Noch keine Bewertungen vorhanden
Anzeige
Anzeige

Neueste Kommentare

Ponyreiten, Heuhüpfburg und viele Reitershows
2 Tage 26 Minuten
Gewerbeschau im grünen Oberrad begeistert Besucher
1 Woche 5 Stunden
Erst entlaufen, dann gelaufen beim 45. …
2 Wochen 6 Tage