Camping- und Caravanfreunde Rodgau (CCR) bestehen seit 20 Jahren Ein reiselustiges Völkchen

Bei ihren Flohmärkten bedienen die Mitglieder des Vereins Camping- und Caravanfreunde Rodgau gerne ihre Gäste an der Theke. Inzwischen blickt der Klub auf eine 20-jährige Tradition zurück. Foto: Pulwey

Rodgau (pul) – Die Camping- und Caravanfreunde Rodgau (CCR) sind seit 20 Jahren in unternehmungslustiges Völkchen. Zur Feier geht es an Pfingsten nach Rüdesheim.

An Pfingstfeiertage haben die Caravanfreunde besonders gute Erinnerungen. Aus einer geselligen Laune heraus wurde vor 20 Jahren die Idee zu einer gemeinsamen Ausfahrt geboren. Die späteren Gründungsmitglieder des CCR machten sich in ihren fahrbaren Untersätzen auf den Weg nach Hofstetten bei Gemünden am Main. Damals waren sechs Familien unterwegs.

„Lasst uns einen Verein gründen“, stand bald als Idee im Raum. Gesagt getan, der CCR wurde geboren. 2001 folgte das große Treffen mit Gleichgesinnten. Damals war das Bürgerhaus Nieder-Roden, der Parkplatz davor und die Sporthalle dahinter Treffpunkt von 220 Einheiten.

Bis heute halten die CCR-Freunde ihre Spargel-Rallye am Leben. Alle zwei Jahre wird die Traditionsveranstaltung durchgeführt. Die Touren sind inzwischen allerdings meist außerhalb Rodgaus.

Beim aktuellen Flohmarkt vergab der CCR 100 Tische an die Verkäufer. Für den nächsten Markt im Oktober besteht bereits eine Warteliste.

Noch keine Bewertungen vorhanden
Anzeige

Neueste Kommentare

Initiative will Rathaus auf dem Marktplatz wieder …
2 Wochen 5 Tage
Premiere von „Musik im Park“
3 Wochen 4 Tage
Coverbands von Queen und den Eagles rocken die …
4 Wochen 2 Tage