Musiker spielen zum 90. Jubelfest Rudolf Schüler feiert Geburtstag

Eine Überraschung für Rudolf Schüler (links): Zu seinem 90. Geburtstag gab es ein Ständchen von den Musikerkollegen und eine Collage aus den Händen von Reinhold Schorsch. Foto: Pulwey

Rodgau (pul) – Wer die Musik liebt, für den hält der 90. Geburtstag ganz besondere musikalische Momente bereit. Zu Rudolf Schülers Jubeltag kamen musikalische Weggefährten vergangener Tage. Um dem Jubilar die Ehre zu erweisen, erklang in der Stormstraße das Ständchen „Zum Geburtstag viel Glück“. Dabei griffen Mitglieder des Musikvereins, der früheren Formation Micky‘s und der Rodgauer Blasmusik unter der Leitung von Egon Roth zu den Instrumenten. Der Dirigent würdigte in persönlichen Worten die musikalischen Fähigkeiten Rudolf Schülers sowie dessen Charakter und seine Freundlichkeit. Rudolf Schüler ist nicht nur wegen seiner ruhigen und freundlichen Art in Nieder-Roden gerne gesehen. Beim Musikverein trägt er den Titel des Ehrendirigenten, denn er griff dort bereits 1957 zum Taktstock. So gratulierte Stefan Rebmann für den Traditionsverein und überreichte ebenfalls die besten Glückwünsche.

Der Name Rudolf Schüler steht neben den Erfolgen und Ehrungen des Musikvereins auch in den Chroniken der Micky‘s (später Adam und die Micky‘s) als Mitbegründer und musikalischer Leiter von 1999 bis 2019. Bei dieser als Tanzcombo weithin bekannten und beliebten Formation trug er als Bandleader zum Erfolg bei. Rudolf Schüler ist Träger der Bundesverdienstmedaille, des Landesehrenbriefs und er ist Kulturpreisträger. Er zeigte sich „gerührt und überrascht, mir fehlen die Worte“. Die Überraschung des musikalischen Nieder-Rodens war geglückt.

Noch keine Bewertungen vorhanden
Anzeige

Neueste Kommentare

Den SFF-Dauer-Ewweletsch „Mille“ in die Knie …
3 Wochen 5 Tage
Projekt Oase kümmert sich um Wasservögel
3 Wochen 5 Tage
Coronavirus legt das öffentliche Leben lahm
11 Wochen 6 Tage