Rund um den Wasserturm gab es jede Menge Geschenkideen Von selbstgemachter Seife bis Weihnachtsdekoration

Der erste weihnachtliche Lichterglanz des Jahres flutete das Gelände rund um den Jügesheimer Wasserturm. Bei Glühwein und Hamburgerduft begann die Phase der besinnlichen Zeit. Emelie und Mama Madeleine Pleß ließen sich von der Lichterstimmung verzaubern. Foto: Pulwey

Rodgau (pul) – Die siebte Auflage des Budenzaubers der Wasserturmfreunde läutete die Vorweihnachtszeit ein. Rund um das Jügesheimer Wahrzeichen vergnügten sich Hunderte Gäste.

Sieben Rodgauer Vereine und darüber hinaus Privatanbieter betrieben die 29 Holzhütten. Es gab neben dem gesuchten Kulinarischen, auch Kunsthandwerk, duftende Seifen, Handtaschen und wollene Kleidungsstücke zu kaufen. Für die weihnachtliche Dekoration zu Hause standen ebenfalls erwerbbare Ideen rund um dem Wasserturm bereit; für viele Menschen eine nette Gelegenheit, Entzückendes für unter den Weihnachtsbaum zu finden.

Wo für die Stunden des Budenzaubers das kleine Hüttendorf stand, wütete im August noch das Unwetter. Viele Kiefern wurden von der Gewitterfallböe umgeworfen. Deren Holz in Form von Schnipseln diente nun der Matschprävention auf dem Boden. Die Stadtwerke brachten sich mit dem Boden bedeckenden Belag ein.

Der Jügesheimer Wasserturm schmückte sich inzwischen durch den Budenzauber zum siebten Mal mit einen vorweihnachtlichen Glanz. Dieser voradventliche Marktplatz zog erneut Hunderte Rodgauer und Besucher aus umliegenden Kommunen an. Alleine konnten die Freunde des Wasserturms diese Veranstaltung allerdings nicht auf die Beine stellen. Vereine aus anderen Stadtteilen Rodgaus traten als große Kooperation auf: Sportfreunde Rodgau, TC Jügesheim, KJG Jügesheim, SG Rodgau-Nord, SV Weiskirchen und TSV Dudenhofen waren mit im Boot.

Die Kleinen genossen erneut eine ganz besonders liebevolle Betreuung. Für die Kinder stand ein kleines Zirkus-Lesezelt bereit, in dem am Nachmittag zu jeder vollen Stunde eine winterliche Geschichte vorgelesen wurde.

Noch keine Bewertungen vorhanden
Anzeige

Neueste Kommentare

Den SFF-Dauer-Ewweletsch „Mille“ in die Knie …
14 Wochen 5 Tage
Projekt Oase kümmert sich um Wasservögel
14 Wochen 5 Tage
Coronavirus legt das öffentliche Leben lahm
22 Wochen 6 Tage