Ostercamp des TSV Dudenhofen Mit viel Ballgefühl auf Platz unterwegs

Die Lederkugel rollte vier Tage lang über den grünen Rasen. Beim TSV Dudenhofen frönten Jugendliche im Rahmen des Ostercamps ihrem Lieblingssport. Foto: Pulwey

Rodgau (pul) – Vier Tage lang genossen 57 Jugendliche beim Ostercamp des TSV Dudenhofen Deutschlands Lieblingssportart Fußball. Täglich von 8.30 Uhr bis 16.30 Uhr waren die Jugendlichen in Obhut der Trainer und Betreuer. „Wir bieten die Möglichkeit, die Kinder an der frischen Luft zu beschäftigen“, so die TSV-Jugendleiterin Barbara Wischer. Weg vom PC war die Devise der Sportveranstaltung. Natürlich verlor der Breitensportverein seine Ziele nicht aus den Augen, neue Talente für den Fußball zu entdecken und für Aktivitäten im Verein zu begeistern. „Wir wollen am Camp nicht verdienen, betonte die Jugendleiterin, „wir haben Spaß daran, uns um die Jugend zu kümmern.“

Die Planungen begannen letzten September, die heiße Phase der Vorbereitungen kam in den letzten Wochen. Einige Jugendliche aus den Reihen des TSV stellten sich mit ihrer Arbeitskraft zur Verfügung, und packten mit an. Barbara Wischer und Peter Kugler kochten für die Teilnehmer. So ließen sich die Vorlieben der Camp-Teilnehmer innerhalb des Vereins gut steuern, nicht jeder mochte Fleisch essen, und auf Allergiker galt es Rücksicht zu nehmen. An Gründonnerstag stand das Abschlussgrillen mit den Eltern auf dem Programm. Jedem Teilnehmer wurde ein Starterpaket geschenkt mit Hose, Trikot, Stutzen, Jacke, Trinkflasche und Beutel.

Noch keine Bewertungen vorhanden
Anzeige
Anzeige

Neueste Kommentare

3D-Effekte erstaunen beim 25. Raumbildtag das …
10 Wochen 5 Tage
Popcorn und Geburtstag
11 Wochen 1 Tag
Schule am Mainbogen bei Wettbewerb erfolgreich
12 Wochen 2 Tage