Neunte Rodgauer Golf Stadtmeisterschaft

Vier Mal 6.500 Euro für soziale Einrichtungen

Bei der Abendveranstaltung wurden die Schecks an die sozialen Einrichtungen überreicht: (von links) mit Spendenschecks Udo Schimmle und Herbert Sahm von der Hospiz-Stiftung Rotary Rodgau, Ines Hitzel von der „Suppenküche 5und2“ , Christian Goldmann von „Gemeinsam mit Behinderten“ und Anja Sehrt von der Friedrich-Bodelschwingh-Schule. Dahinter stehen Bürgermeister Jürgen Hoffmann sowie Vorstand und Mitglieder des Earl-Grey-Golf-Clubs. Foto: p

Rodgau (red) – In diesem Jahr trafen sich am 24. Juni 78 Golfer zur nunmehr neunten Rodgauer Stadtmeisterschaft. Austragungsort war zum dritten Mal in Folge der „Links-Course“ des Golfparks Rosenhof in der Nähe von Niedernberg. Organisiert wurde das Benefizturnier, wie in den Jahren zuvor vom Earl-Grey-Golf & Country-Club, der an dem Samstagmorgen seine Gäste mit einem Frühstück begrüßte, ehe es dann um elf Uhr auf die Runde ging. Schirmherr der Veranstaltung war wie auch im vergangenen Jahr der Bürgermeister der Stadt Rodgau, Jürgen Hoffmann, der mit einem sogenannten Kanonenstart das Turnier bei windigem, aber bestem Golfwetter pünktlich eröffnete.

Die Turnierteilnehmer erfreuten sich sportlich an bestens präparierten Fairways und Grüns, daneben wurden sie vom Veranstalter mit einer hervorragenden Rundenverpflegung am Halfway-Stand mit abwechslungsreichen Getränken, Obst und anderen Leckereien verwöhnt. Neben den sogenannten Netto- und Sonderwertungen, zu dem alle Turnierteilnehmer zugelassen waren, bildete die Auswertung der Bruttoergebnisse den sportlichen Höhepunkt, womit die Stadtmeistertitel vergeben wurden. In dieser Wertung waren nur Golfer zugelassen, die in Rodgau wohnen, in Rodgau arbeiten oder einem Rodgauer Verein angehören.

Siegerehrung

In der Damenwertung verteidigte Jeannette Opderbeck (Golfclub Seligenstadt) ihren letztjährigen Titel. Sie bekam diesen Golfpokal zum achten Mal in Folge vom Vorstand des Earl-Grey-Clubs überreicht. Turniersieger der Herren und somit neuer Rodgau Stadtmeister wurde Andreas Dacho vom Golfclub Zimmern, der diesen Titel zum zweiten Mal nach 2008 gewann. Die Siegerehrung wurde während der Abendveranstaltung im Konferenzhotel Frankfurt-Rodgau vorgenommen, wo auch die Netto- Sieger ihre verdienten Pokale in Empfang nahmen. Sieger der Netto-Klasse A wurde Klaus Hoffmeister (Lufthansa GC), den Pokal der Netto Klasse B nimmt Roswita Sticksel (GC Seligenstadt) mit nach Hause und Sieger der Klasse C wurde Bert Wähner vom GC Miltenberg.

Spendenübergabe

Zweiter Höhepunkt neben den Siegerehrungen war die Überreichung der Spenden an die vier begünstigten Rodgauer Organisationen. Mit insgesamt 26.000 Euro in diesem Jahr konnte der Earl-Grey-Golf-Club die Gesamt-Ausschüttung an Spenden in den letzten neun Jahren auf nunmehr 245.000 Euro erhöhen. Unter begeisterndem Applaus der ca. 130 Abendgäste nahmen mit großer Dankbarkeit die Vertreter der Hospizstiftung Rotary Rodgau, der Friedrich-Bodelschwingh-Schule, der Suppenküche „5und2“, und des Vereins „Gemeinsam mit Behinderten“ die Spendenschecks über je 6.500 Euro entgegen. Mit großem Lob wurden die „Earls“ von dem Schirmherrn Jürgen Hoffmann bei der Abendveranstaltung für deren Einsatz zur Austragung dieser gelungene Charity-Veranstaltung bedacht. Dieser Dank gilt selbstverständlich auch allen Sponsoren, regionalen Firmen und Freunden, die dieses Turnier durch großzügige Spenden mit ermöglichen und somit zum finanziellen Erfolg dieser Rodgauer Veranstaltung beitragen.

Noch keine Bewertungen vorhanden
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neueste Kommentare

VERLOSUNG: Karten für "Die Schöne und das …
1 Woche 9 Stunden
VERLOSUNG: Karten für "Die Schöne und das …
1 Woche 3 Tage
VERLOSUNG: Karten fürs Deutschland Military Tattoo
2 Wochen 1 Tag