Industry Festival in Rodgau geht neue Wege

Werben um Fachkräfte

Blicke in die Werkstätten der Unternehmen warfen Rodgauer Bürger beim 1. Rodgau open Industry Festival. Gelegenheiten zur Beteiligung an Gewinnspielen gab es reichlich. Foto: Pulwey

Rodgau (pul) – Unternehmen aus dem Jügesheimer Osten feierten zusammen erstmals das neu ins Leben gerufene Format des Rodgau open Industry Festival. Assion Haustechnik (mit elements), CSP GmbH, Curmann GmbH & Co.KG, Energieversorgung Rodau, Frank‘s CarWash, Harema, Kegelmann-Technik, MEWA Textil-Management, RP-Technik und die Stadtwerke Rodgau schlossen sich näher zusammen und boten der Bevölkerung mit Livemusik sowie Getränken und Essen zweitägige Unterhaltung. So öffneten Unternehmen im Osten Jügesheims die Pforten für Bevölkerung und Arbeitsmarkt. Die Agentur für Arbeit war mit einem Stand vertreten. Mit Musik aus den Instrumenten der Bands Dr. Blond und Die Nachbarn sowie Verköstigung durch Edeka Ermel und Gotta war der Boden bereitet für fröhliche Stunden.

Die Firmenkooperation über das Wochenende hatte einen ernsten Hintergrund. In den Werkshallen, Büros und Entwicklungszentren des Jügesheimer Industriegebiets sind viele Stellen offen. Teils finden sich seit Jahren keine geeigneten Bewerber für die Arbeitsplätze.

Warum in die Ferne schweifen, das Gute liegt so nah, mit diesem formulierten Appell an Arbeitssuchende richtete sich bereits vor Wochen der Betriebsleiter der Rodgauer Stadtwerke, Markus Ebel-Waldmann. Damals gaben die Veranstalter des 1. Rodgau open Industry Festival eine Pressekonferenz in den Räumen der RP-Technik von Roland Pasedag, und berichteten über die freien Arbeitsplätze.

Allerdings zeigten sich die Gewerbetreibenden auch ihrer Verantwortung bewusst: Zum Stichwort Fachkräftemangel sah Stefan Hammel (Harema) die Betriebe selbst in der Pflicht: „Wer kann schon Fachkräfte kreieren, das können nur wir“. Stephan Kegelmann, Geschäftsführer der Kegelmann-Technik, unterstützte diese Aussage bei der vorabendlichen Podiumsdiskussion: Es gilt, technikaffine Leute zu finden und sie zu Fachkräften auszubilden.

Noch keine Bewertungen vorhanden
Anzeige
Anzeige

Neueste Kommentare

Gewerbeschau im grünen Oberrad begeistert Besucher
1 Tag 2 Stunden
Erst entlaufen, dann gelaufen beim 45. …
1 Woche 6 Tage
Haut nah erfahren, wie es sich mit Behinderung …
2 Wochen 1 Stunde