Malerin Sinead Gallagher zeigt neue Arbeiten Zufluchtsort auf der Leinwand

Die Malerin Sinead Marie Gallagher neben einem ihrer Werke, das in der aktuellen Ausstellung in ihrem Atelier in der Eisenbahnstraße zu sehen ist. Foto: Pulwey

Rodgau (pul) – „Haven“ nennt die irische Malerin Sinead Gallagher ihre aktuelle Präsentation. 25 Arbeiten hängen in ihrem Atelier in der Eisenbahnstraße. Unterstützung bekommt sie dieses Mal von ihrem Ehemann Marc Littler, der Luftfotografien aus dem Westen der USA ergänzt.

„Ich denke, die Mentalität hat sich verändert in der letzten Zeit, die Leute freuen sich umso mehr“, bezieht sie sich auf die pandemiebedingten Einschränkungen und die damit verbundene Öffnung der Menschen für kulturelle Veranstaltungen. Viele Werke entstanden bei ihr ab dem 16. März, gar aus der eigenartigen Situation heraus, „ich lasse mich nicht von der Stimmung bedrücken“. So steht die Bezeichnung „Haven“ im Englischen für Bucht, Zuflucht und Hafen. Im Pandemiejahr lässt sich der Begriff mit der Umschreibung für Zufluchtsort deuten, „wo Jeder am nächsten an sich selbst ist, am wahren Ich“. Sinead Gallagher schuf damit im Atelier ihren Wohlfühlort weitab der entrückten Welt.

Harmonisierend stimmt sie bei der Auswahl der Arbeiten deren gegenseitige Wirkung aufeinander ab. So haben die Besucher einen Einblick über ihre Schaffenskraft und ihre gestalterische Entwicklung der vergangenen Jahre.

Sinead Gallagher probiert gern Neues aus. In ihrem Studio greift sie zu Ölfarben. Nach der Grundierung eines neuen Werks auf der Staffelei lässt die im irischen Co. Donegal geborenen Gallagher ihrer Inspiration freien Lauf und setzt mit den Farben Rot, Schwarz und Weiß relevante Bildpunkte sowie Linien. Dieses Jahr spielen auch die Töne Gelb und Paynes grey, eine Variante von Schwarz und Lila, eine dominierende Rolle. Das frische Gelb kommt im Werk „Spilled light“, Gegossenes Licht, zu Geltung.

Die Ausstellung Haven in der Eisenbahnstraße 47 ist vom 28. November (17 bis 20 Uhr) bis zur Finissage am 20. Dezember (16 bis 19 Uhr) zu besuchen. Anmeldungen unter info[at]theredbarnstudio[dot]net sind notwendig. Weitere Informationen: www.theredbarnstudio.net.

Noch keine Bewertungen vorhanden

Neueste Kommentare

Kleingärtner aus Obertshausen feiern mit Freunden
6 Wochen 4 Stunden
Mehr Schutz für Fußgänger
12 Wochen 5 Tage
„Hier bedient die Prinzessin!“
13 Wochen 1 Tag