Kinderprinzenpaar schaut vorbei Erlösergemeinde feiert närrischen Nachmittag mit Kräppeln

Das Publikum folgte gebannt den Darbietungen. Foto: Schieder

Oberrad (ms) – Zum dritten Mal fand am vergangenen Samstag im Saal der Erlösergemeinde ein „Närrischer Kräppelnachmittag“ statt. Organisiert hatte ihn Marion Kehr, die im Pfarrbezirk Erlöser, Dreikönig und Maria-Magdalena für die Arbeit mit Erwachsenen und Senioren zuständig ist. Mit dabei war auch wieder die Oberräder Karneval-Gesellschaft Wespen.

Der Nachmittag begann mit Kaffee, Tee und Kräppeln. Danach startete das Programm, ganz wie bei anderen Karnevalssitzungen üblich, mit dem Protokoll. Peter Keller ließ das vergangene Jahr Revue passieren und ging dabei auch auf besonders viele Dinge ein, die in Oberrad und Sachsenhausen passierten, vergaß aber auch nicht die große Politik.

Anschließend entzückten die „Tanzmäuse“ der Wespen die Senioren mit ihrem Schautanz „Prinzessin aus dem Eis“. Auch die beiden Tanzmariechen bekamen viel Beifall. Roswitha Kleck von der Dreikönigsgemeinde stieg als Weinkönigin in die Bütt und schilderte humorvoll deren Aufgaben.

Weiter ging es mit den „Young Diamonds“ der Wespen und ihrem Clownstanz. Heiter wurde es beim Zwiegespräch von Marion Kehr und Barbara Koch, in dem sich alles um Männer drehte. Gemeinsam sangen die Anwesenden Fastnachtslieder und das Kinderprinzenpaar kam zu Besuch.

Noch keine Bewertungen vorhanden

Neueste Kommentare

Statt im Wald spielen Kinder auf Puiseauxplatz
3 Wochen 6 Tage
Abzocke und geschäftsschädigend oder aber selbst …
10 Wochen 3 Tage
Wenn grüne und gelbe Männchen durchs …
11 Wochen 6 Tage