Viele Angebote für Groß und Klein

Tag der offenen Tür bei der Freiwilligen Feuerwehr Oberrad

Viel Spaß hatten die Gäste beim Tag der offenen Tür der Freiwilligen Feuerwehr Oberrad vor dem Feuerwehrhaus in der Offenbacher Landstraße. Begeistert versuchten die Kinder sich im Umgang mit der Löschspritze. Foto: Schieder

Oberrad (ms) – Der Tag der offenen Tür bei der Freiwilligen Feuerwehr Oberrad ist ein Fest, das immer viele Besucher anlockt. Und am Samstag, 2. Juni, war dafür das Wetter auch noch perfekt – mit viel Sonnenschein.

Und nicht nur für das leibliche Wohl der Gäste war bestens gesorgt mit Würsten vom Grill, Salaten sowie Kaffee und Kuchen und kühlen Getränken. Während die erwachsenen Gäste meist an den Tischen und Bänken zusammensaßen und plauderten, gab es viel zu erkunden für die Kinder. Zu Besuch kamen auch die Sachsenhäuser Brunnenkönigin Ramona I. mit Begleitung und die Grüne-Soße-Königin Susanne Reichert. Wie stets konnten alle die Löschfahrzeuge erkunden und auf die Sitze steigen. Eine Hüpfburg lockte besonderes die Kleineren an. Hinter dem Haus bot die Polizei wieder eine Fahrradcodieraktion an, von der lebhaft Gebrauch gemacht wurde.

Eine Attraktion ist alljährlich auch die Löschaktion, die von der Jugendfeuerwehr betreut wird. Sie unterweist die Kinder im Gebrauch der Löschschläuche und Spritzen. Gezielt werden konnte sowohl auf Pylonen mit Tennisbällen wie auch auf ein kleines Haus mit einem Loch im Dach. In einem Zelt konnten die Kinder Malen oder sich am Tischkicker vergnügen. An einem weiteren Stand informierte eine Fotoausstellung über die Aktivitäten der Freiwilligen Feuerwehr und warb um Mitglieder auch für die Jugend- und Mini-Feuerwehr.