Staatliches Russisches Ballett Moskau

VERLOSUNG: Karten für „Schwanensee“ gewinnen

 Die Tänzer gehören zur besten ihrer Zunft. Foto: Archiv SRBM/p

 

Vor 25 Jahren, am 17. April 1991, präsentierte das Staatliche Russische Ballett Moskau im Moskauer Kremlpalast erstmalig seine Inszenierung zur Musik von Tschaikowskys „Schwanensee“. Die Uraufführung der Liebesgeschichte war ein voller Erfolg und die Inszenierung wurde seither weltweit gefeiert. Nun kommt das Stück am Sonntag, 22. Januar, um 15 und um 19.30 Uhr in die Jahrhunderthalle Frankfurt. Die StadtPost verlost Karten. 

Das Ensemble zeigt die klassische russische Ballettkunst in ihrer reinsten Form, gepaart mit wundervollen Kostümen und märchenhaften Bühnenbildern, gefertigt in den Werkstätten des legendären Bolschoi-Theaters. Angeleitet werden die Tänzer dabei von Wjatscheslaw Gordejew, seinerzeit Star und Direktor des Bolschoi Balletts. 

„Schwanensee“ erzählt die Geschichte des Prinzen Siegfried, der eine verwunschene Prinzessin erlösen möchte. Zauberer Rotbart will das Vorhaben mit allen Mitteln verhindern und versucht den Königssohn mit seiner eigenen Tochter zu becircen. Karten für die beiden Shows gibt es unter 069 1340400, www.frankfurtticket.de sowie an allen bekannten Vorverkaufsstellen. 

Das WochenBlatt verlost dreimal zwei Tickets für die Nachmittagsvorstellung um 15 Uhr. 

Das Gewinnspiel ist beendet

Noch keine Bewertungen vorhanden

Neueste Kommentare

„Der Kunde steht bei uns an erster Stelle“
14 Stunden 37 Minuten
Enkheim: Wenn aus den Kleinen Schulkinder werden
5 Tage 5 Stunden
Reduzierung des Nitrats im Wasser dringend nötig
6 Tage 6 Stunden