Vorstandswahlen beim Förderverein „Freunde der Einhardschule“ Alle Räume mit Beamern ausstatten

Der Vorstand der "Freunde der Einhardschule" (von links):  Silke Handtusch (Beirätin), Dr. Norbert Gassel (Vorsitzender), Petra Weiser-Deiss (Beiratin), Mathias Neubauer (stv. Vorsitzender), Annette Breitenbach (Kassiererin), Sybille Kallabis (Schriftführerin), Heinz-Friedrich Schymura (Beirat), Dieter Herr (Schulleiter und stv. Vorsitzender qua Amt). Es fehlt auf dem Bild Claudia Neubauer (Beirätin).  Foto: privat

Nach zwei Jahren stand im Mai die turnusmäßige Generalversammlung des Fördervereins „Freunde der Einhardschule“ auf dem Programm. Im Rahmen der Mitgliederversammlung gab Vorstandsvorsitzender Dr. Norbert Gassel einen Rückblick auf die Aktivitäten des Vereins und einen Ausblick auf anstehende Projekte. Demnächst sollen z.B. auch die restlichen Räume mit fest installierten Beamern ausgestattet werden, ein wichtiges Stück Infrastruktur auf dem anstehenden Weg zur Digitalisierung, aber auch jetzt bereits als Medium vielfältig nutzbar.

Kassenwartin Annette Breitenbach legte ihren finanziellen Bericht vor und gab einen Überblick, wofür in den letzten beiden Jahren rund 35.000 Euro aufgewendet wurden.

Errungenschaften und Aktivitäten des Fördervereins der vergangenen zwei Jahre sind: Wartung und Betrieb zweier Trinkwasser-Schankanlagen, Anschaffung von Beamern und von Sitzmöbeln im Pausenbereich, Unterstützung zahlreicher projektbezogener Fahrten (Probenwochenenden von Theater- und Musikgruppen), Unterstützung des Schüleraustauschs, Ausstattung  der Bibliothek mit neuen Büchern, Übernahme von Internet-Serverkosten, Anschaffung von Materialien für die Kunst, Ausrichtung des jährlichen Ehemaligentreffens und viele das Schulleben bereichernde Kleinprojekte.

Nicht zuletzt betreut der Verein ehrenamtlich die verwaltungstechnische Organisation der pädagogischen Mittagsbetreuung, die es nun schon seit zehn Jahren gibt.

Nach sechs Jahren Mitarbeit im Vorstand, zuletzt als Schriftführerin, schied Barbara Werning auf eigenen Wunsch aus. Als Nachfolgerin konnte Sybille Kallabis gewonnen werden. Der übrige Vorstand wurde unverändert im Amt bestätigt.

Schulleiter Dieter Herr bedankte sich bei den Mitgliedern des Vorstandes und lobte die lebendige Verbindung zwischen Schule, Eltern und Förderverein zum Wohle der Schülerinnen und Schüler.

Das spürbare Engagement des Vereins zeigt sich auch in der stetig wachsenden Mitgliederzahl von jetzt 650.  Über die Jahresbeiträge sowie weitere Spendeneinnahmen stehen wichtige Gelder zur Verfügung, um das Schulleben bunter zu gestalten und es zu ermöglichen, noch mehr am Puls der Zeit zu bleiben. Herzlichen Dank an alle, die durch Ihr Zutun das Wirken des Vereins sichern!

 

 

Noch keine Bewertungen vorhanden
Anzeige
Anzeige

Neueste Kommentare

Initiative will Rathaus auf dem Marktplatz wieder …
2 Wochen 4 Tage
Premiere von „Musik im Park“
3 Wochen 4 Tage
Coverbands von Queen und den Eagles rocken die …
4 Wochen 2 Tage