Seligenstadts Weihnachtsbaum mit Verspätung auf dem Marktplatz Autos abgeschleppt, Baum gestellt

„Wie oan Rosemondaach, nur en bessere Platz!“ kommentierte gestern Mittag jemand die Ankunft des Weihnachtsbaumes auf dem Seligenstädter Marktplatz. Verzögerungen gab es lediglich, weil Autos abgeschleppt werden mussten.

Diese standen in deutlich gekennzeichneten absoluten Halteverboten. Viele Seligenstädter verfolgten dann  die Ankunft und das Aufstellen der 13 Meter hohen Nobilistanne. Am Sonntag ist um 17 Uhr Illumination. Text/Foto: beko

Fotos von der Baumaktion in unserer großen Bildergalerie.

Noch keine Bewertungen vorhanden

Neueste Kommentare

3D-Effekte erstaunen beim 25. Raumbildtag das …
15 Wochen 2 Tage
Popcorn und Geburtstag
15 Wochen 5 Tage
Schule am Mainbogen bei Wettbewerb erfolgreich
17 Wochen 11 Stunden