Drei Tage lang Hainburger Markt mit großem Besucherstrom Brillen aus veganem Teig, große Essensmeile und viele „Sehleute“

Auch die jüngsten Hainburger, die „Tanzmäuse“, waren auf der Bühne an der Eisenbahnstraße mit von der Partie beim 41. Hainburger Markt. Foto: nos

Hainburg (nos) – Neue Aussteller, viel altbekanntes und bewährtes, interessante Kaffee-Kombinationen, Brillen aus veganem Teig, Vereinsauftritte und eine vergrößerte „Essensmeile“ auf dem Hainburger Markt, sollte die Besucher auf die dreitägige Großveranstaltung des Gewerbevereins aufmerksam machen. Der Besucherstrom war insgesamt gesehen, trotz der vielen Veranstaltungen in der Umgebung, als beachtlich anzusehen.

Mit der Kletterwand und kostenfreiem Popcorn machte die Sportvereinigung auf sich aufmerksam, die Freiwillige Feuerwehr Hainstadt stellte ihre Fahrzeuge aus, die Hundestaffel des DRK Kreis Offenbach zeigte eine Vorführung und der Heimat- und Geschichtsverein Hainburg präsentierte eine Ausstellung in seinem Depot. Die Fußballer und der Spielmanns- und Fanfarenzug der Sportvereinigung Hainstadt sowie die Freiwillige Feuerwehr Hainstadt boten Essen und Getränke an.

Sonst war außer auf der Bühne von den örtlichen Vereinen nicht viel zu sehen. Auch Hainburger Gewerbetreibende waren zwar vertreten, aber doch in der Unterzahl.

Insgesamt zeigte der Markt eine große Vielfalt an Angeboten. Der Flohmarkt zeigte sowohl Samstag wie auch Sonntag zahlreiche Lücken auf. „Viele Sehleute, wenig Kaufleute“, war denn auch insgesamt das Resümee einiger Aussteller auf dem Markt selbst.

Fotos vom Hainburger Markt in unserer Bildergalerie.

Weitere Artikelbilder

Noch keine Bewertungen vorhanden

Neueste Kommentare

3D-Effekte erstaunen beim 25. Raumbildtag das …
23 Wochen 5 Tage
Popcorn und Geburtstag
24 Wochen 1 Tag
Schule am Mainbogen bei Wettbewerb erfolgreich
25 Wochen 3 Tage