Messdiener aus dem ganzen Bistum treffen sich am 17. August in Hainburg Diözesan-Ministrantenwallfahrt führt auf die Liebfrauenheide

Die Klein-Krotzenburger Pilgerstätte Liebfrauenheide ist am 17. August Ziel der Diözesan-Ministranten-Wallfahrt mit Bisch Peter Kohlgraf. Foto: beko

Klein-Krotzenburg (zer/beko) – Unter dem Motto „… der Himmel und Erde erschaffen hat“ findet am Sonntag, 17. August, die diözesane Ministrantenwallfahrt auf die Liebfrauenheide bei Klein-Krotzenburg statt

Alle Ministranten aus dem Mainzer Bistumsgebiet sind auf die Liebfrauenheide eingeladen, um Gemeinschaft – im Gottesdienst und bei Spaß und Spiel - zu erfahren.

Begleitet vom Motto werden die Kinder und Jugendlichen in der freien Natur ganz unmittelbar erleben, „wie schön Himmel und Erde sind, die Gott erschaffen hat. Alles kommt von Gott und ihm verdanken wir alles.“, daran erinnert Bischof Peter Kohlgraf. Für das leibliche Wohl wird gesorgt sein. Der jüngste Diözesan-Ministrantentag fand vor knapp drei Jahren in Mainz statt. Dazwischen gab es im vergangenen Jahr die große Romwallfahrt, auf der die Ministranten das verbindende Gefühl erlebten, Teil einer sehr großen, weltweiten Gemeinschaft zu sein.

Die Ministrantenwallfahrt bietet Gelegenheit, dieses Gefühl noch einmal aufkommen zu lassen und geknüpfte Kontakte, die über die eigene Pfarrei- und Dekanatsgrenze hinaus gehen, wieder aufleben zu lassen oder zu vertiefen. Darüber hinaus bietet die Wallfahrt auch für jüngere „Minis“, die bei der Romwallfahrt noch nicht dabei sein konnten, eine Möglichkeit, sich zu treffen und Ministranten anderer Pfarreien kennenzulernen.

Nach der Anreise der einzelnen Gruppen und der Sternenwallfahrt zu Fuß von drei verschiedenen Punkten aus, werden alle Ministranten auf der Liebfrauenheide mit Getränken und einer musikalischen Einstimmung erwartet. Um 11 Uhr wird der Tag feierlich durch Bischof Peter Kohlgraf mit einem Open-Air-Festgottesdienst, der von Thomas Gabriel und seiner Band musikalisch mitgestaltet wird, eröffnet. Nach dem Mittagessen haben die „Minis“ Gelegenheit, unter zahlreichen sportlichen, spirituellen und gemeinschaftsbildenden Workshops und Angeboten auszuwählen und eine schöne Zeit zu verbringen. Der Tag endet mit einer Abschlussandacht mit Diözesanjugendseelsorger Pfarrer Mathias Berger, einem musikalischem Ausklang und dem anschließenden Abmarsch zurück zu den Treffpunkten. Organisiert wird der Tag vom Referat Ministrantenpastoral des Bischöflichen Jugendamtes und dem Ministrantenteam des Bistums Mainz in Kooperation mit der Pfarrei St. Nikolaus in Klein-Krotzenburg.

Alle Ministranten und ihre Begleiter werden zur Diözesan-Ministrantenwallfahrt auf die Liebfrauenheide eingeladen. Bis zum 4. August besteht die Möglichkeit zur Anmeldung über die Seite www.ministranten-mainz.de.

Noch keine Bewertungen vorhanden
Anzeige
Anzeige

Neueste Kommentare

3D-Effekte erstaunen beim 25. Raumbildtag das …
23 Wochen 16 Stunden
Popcorn und Geburtstag
23 Wochen 3 Tage
Schule am Mainbogen bei Wettbewerb erfolgreich
24 Wochen 5 Tage