Im vergangenen Jahr mehr als 200 Personen in Erster Hilfe ausgebildet

DLRG Seligenstadt mit neuen Erste-Hilfe-Kursen

Erste Hilfe leisten, wenn ein Bewusstloser aufgefunden wird. Neue „Erste-Hilfe-Kurse bei Kindernotfällen“ bietet die DLRG Seligenstadt an. Foto: DLRG/privat

Seligenstadt (red) – Die DLRG Ortsgruppe Seligenstadt bildete im vergangenem Jahr erstmals mehr als 200 Personen in 16 Erste-Hilfe-Kursen aus.

„Wir führen jeden ersten Samstag im Monat einen Erste-Hilfe-Kurs in unserer DLRG Station am Schwimmbad durch“, erklärt Volkmar Engelbert, Vorsitzender und Erste-Hilfe Ausbilder der DLRG Seligenstadt.

Der Erste-Hilfe-Kurs wird unter anderem für den Erwerb eines Führerscheins, einer Trainer- oder Übungsleiterlizenz, für den Personenbeförderungsschein oder für Studenten für die Zulassung zum Physikum benötigt. Für die Ausbildung zu Ersthelfern in Firmen oder Vereinen bietet die Ortsgruppe auch Termine vor Ort nach Vereinbarung an.

Diese Kurse können über die Berufsgenossenschaft (BG) abgerechnet werden, sodass keine zusätzlichen Kosten für die Firma entstehen.

Die DLRG hat ihr Kursangebot im Bereich der Ersten Hilfe erweitert:

Am Samstag, 17. Februar, und am Samstag, 25. August, findet jeweils um 9 Uhr ein „Erste-Hilfe-Kurs bei Kindernotfällen“ (Erste Hilfe am Kind) in der DLRG Station am Schwimmbad statt. Die Kosten betragen 30 Euro pro Person.

In dem Kurs sollen, neben Kinderkrankheiten, auch die Besonderheit der kindlichen Psyche, der Ablauf einer Hilfeleistung, Lebenszeichen, Verätzungen und Vergiftungen, Krampfanfälle und Fieber sowie Bauchschmerzen vermittelt werden.

Alle diese Themen sind speziell auf Babys und Kinder zugeschnitten.

Zudem wird über Sicherheitsmaßnahmen und Schutzimpfungen informiert.

Der Kurs richtet sich an alle (werdenden) Eltern, ältere Geschwister, Großeltern, Babysitter, Trainer und Übungsleiter im Kindersport, Lehrer und Erzieher.

Ebenfalls neu ist der Kurs „Erste Hilfe für Erzieher und Lehrer“ (Erste-Hilfe-Kurs in Betreuungseinrichtungen von Kindern und Jugendlichen).

Der Kurs findet am Samstag, 19. Mai, und am Samstag, 17. November, um 9 Uhr in der DLRG Station am Schwimmbad statt. Die Teilnahme kostet pro Person 30 Euro.

Es handelt sich hierbei um einen Kombi-Kurs, welcher Inhalte eines gewöhnlichen Erste-Hilfe-Kurses und eines Kurses „Erste Hilfe am Kind“ vermittelt.

Der Kurs richtet sich speziell an Erzieher und Lehrer, aber auch an alle anderen, die viel mit Kindern und Erwachsenen zu tun haben.

Anmelden kann man sich auf der Homepage der DLRG Seligenstadt unter https://seligenstadt.dlrg.de/anmeldung. Es wird empfohlen einen Erste-Hilfe-Kurs alle zwei Jahre zu wiederholen, um im Notfall schnell und richtig helfen zu können. Weitere Informationen zu den Kursen gibt es im Internet unter https://seligenstadt.dlrg.de/eh.

Noch keine Bewertungen vorhanden
Anzeige
Anzeige

Neueste Kommentare

Seit 1993 organisiert der Heimatverein den …
2 Tage 8 Stunden
Seit 1993 organisiert der Heimatverein den …
6 Tage 12 Stunden
Wie entzieht man(n) sich den Gardinenpredigten …
1 Woche 4 Tage