Sportrunde für Fitness in Klein-Krotzenburg

Ehrenplakette für die Feuerwehr

Mit der Ehrenplakette des Landes Hessen würdigte Landrat Oliver Quilling (Dritter von rechts) die Feuerwehr. Foto: ha

Hainburg (zlg) – Einsatzbereitschaft, Engagement und Ehrenamt beschreiben wichtige Eigenschaften der Freiwilligen Feuerwehr Klein-Krotzenburg. Seit mehr 125 Jahren sorgt sie für die Sicherheit der Bürger in der Gemeinde Hainburg und stellt den Brandschutz sicher.

Als Dank für diese langjährigen Verdienste wurde die Freiwillige Feuerwehr Klein-Krotzenburg mit der Ehrenplakette des Landes Hessen ausgezeichnet, die Landrat Oliver Quilling überreichte. Desweiteren überraschte Landrat Quilling mit einer besonderen Förderung vom Kreis Offenbach für die anstehende Ersatzbeschaffung eines Gerätewagens Logistik 1 durch die Gemeinde Hainburg. Das Fahrzeug wird unter anderem überörtlich für den Transport von Gerätschaften an Einsatzstellen eingesetzt und zusätzlich vom Feuerwehrverein und dem Land Hessen im Rahmen der Brandschutzförderung bezuschusst.

Für 40-jährigen aktiven Dienst wurden Frank Euler, Richard Kopp, Armin Merget und Paul Schwab mit dem Goldenen Brandschutzehrenzeichen am Bande ausgezeichnet. Markus Wedel wurde für 25 Jahre aktiven Dienst das Silberne Brandschutzehrenzeichen übergeben. Getreu dem Motto „Zusammen sind wir stark“ wird seit vergangenem Jahr in einer Feuerwehr-Sportrunde zusammen trainiert. Gemeinsam bereiten sie sich auf die Abnahme des Deutschen Feuerwehr Fitness Abzeichens (DFFA) vor.

Neben der Fitness ist die fachliche Qualifikation der Einsatzkräfte das A und O im Feuerwehrdienst. Zu den wöchentlichen Ausbildungsstunden wurden zusätzlich 42 Lehrgänge besucht. All das Know-How wurde bei mehr als 64 Einsätzen 2017 angewendet.

Noch keine Bewertungen vorhanden

Neueste Kommentare

Erstmals Tag der Vereine
2 Tage 13 Stunden
Lehrgang zum 45-jährigen Bestehen
2 Tage 18 Stunden
„Nicht die Mutter aller Probleme“
2 Wochen 13 Stunden