Närrische Stadtführungen durch die fünfte Jahreszeit

Einblicke, wie Schlumber ihre Fastnacht feiern

Wie Schlumber Fastnacht feiern, zeigen auch die Stadtführungen. Foto: beko

Seligenstadt (red) – Närrische Stadtführungen durch die fünfte Jahreszeit: Seit mehr als 150 Jahren gehört das Fastnachtsgeschehen in der Einhardstadt zum Kulturgut. Auch in der aktuellen Kampagne bietet die Tourist-Info wieder spezielle Stadtführungen rund um das Thema Fastnacht an. Wer Interessantes über die Geschichte der Schlumberfastnacht erfahren möchte, sollte an einer dieser „närrischen Führungen“ teilnehmen, die an den Freitagen 19. Januar und 2. Februar sowie an den Samstagen 13. und 27. Januar jeweils um 12.30 Uhr am Marktplatzbrunnen beginnen.

Bei diesen eineinhalbstündigen stündigen Führungen, die teilweise auf den Wegen früherer Rosenmontagszüge verlaufen, erhalten die Teilnehmer Einblicke in die Historie der Stadt sowie Schilderungen von unterhaltsamen Begebenheiten. Anschließend wird das Fastnachtsmuseum besucht. Dort steht die Geschichte der Seligenstädter Fastnacht mit ihren Umzügen, Prinzenpaaren, den Wagenbauern und Fußgruppen, dem Hexentreiben und dem Weckruf auf dem Programm. Die Führung kostet fünf Euro pro Person und beinhaltet einen Abschiedstrunk im Fastnachtsmuseum. Kinder unter zwölf Jahren sind frei. Anmeldung unter S 87177.

Noch keine Bewertungen vorhanden
Anzeige
Anzeige

Neueste Kommentare

Yvonne II. regiert bald in Sachsenhausen
3 Tage 4 Stunden
Barrierefreiheit für alle Bürger
4 Wochen 14 Stunden
Neu-Isenburger in eine mögliche Realisierung …
5 Wochen 2 Tage