Einblick in die Wasserrettung gegeben Einsatztag der DLRG-Jugend

Mit den DLRG-Rettungsbooten aus Hainburg, Seligenstadt und Mainhausen übte man während des Einsatztages der DLRG-Jugend aus dem Kreis Offenbach auf dem Main bei Seligenstadt. Foto: DLRG/privat

Seligenstadt (red) – Zum Einsatztag der DLRG-Jugend im Kreis Offenbach sind am Wochenende fast 50 Teilnehmer und Helfer nach Seligenstadt gekommen. Stadtverordnetenvorsteher Richard Georgi, DLRG-Kreisvorsitzender Bernd Marquard und der stellvertretende Landesjugendvorsitzenden René Rörig eröffneten am Samstagmorgen im Freibad die Veranstaltung. Ziel des Jugend-Einsatztages ist es, Jugendarbeit mit Einblicke in die Wasserrettung zu verbinden.

Aus fast allen DLRG-Gruppen im Kreis nahmen Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene teil. Nach Spielen zum Kennenlernen und Teambuilding ging es zu Fuß an den Main, um mit den DLRG-Rettungsbooten aus Hainburg, Seligenstadt und Mainhausen zu üben (im Bild). Parallel fand am Samstagabend der Kreisjugendtag statt, die Versammlung aller Mitglieder der DLRG im Kreis Offenbach unter 26 Jahren.

Der Jugendvorstand berichtete über die Arbeit der vergangenen Jahre, und die Teilnehmer diskutierten über die Ausrichtung des Jugendverbands und des Vorstands.

Marius Müller wurde als Vorsitzender wiedergewählt. Als Stellvertreter fungieren Frauke Schneider, Ayla Sattler, Katharina Imgram, Gayan Wijenayake, Heike Rickert und Noah Siefker. Kassierer bleibt Dennis Milkau. Zum Abschluss wurde am Lagerfeuer gegrillt.

Eigene Bewertung: Keine Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)

Neueste Kommentare

Mehr Schutz für Fußgänger
5 Wochen 5 Tage
„Hier bedient die Prinzessin!“
6 Wochen 15 Stunden
Jugendfeuerwehr Heusenstamm: Mit Schwäbig und …
7 Wochen 5 Tage