Ausstellung im Alten Rathaus in Zellhausen

Engel, Blumen aus Papier und Bilder vom Zellhügel

Eine Vielzahl an Mützen, Socken und farbenfrohen Loops-Schals präsentierte Liane Bischoff während der Ausstellung in Zellhausen. Foto: zja

Zellhausen (zja) – Gemälde, Holzarbeiten in allen Größen, Engel oder Blumen aus Papier und vieles mehr gab es beim diesjährigen „Künstler-Café“ zu bestaunen und zu kaufen. An rund zehn Ständen stellten kreative Frauen und Männer des Kunst- und Kreativkreises ihre sorgfältig handgearbeiteten Werke im Alten Rathaus in Zellhausen aus.

Während im großen Saal die Verkaufsobjekte ausgestellt waren, gab es im oberen Stockwerk die Möglichkeit, sich über die Arbeit des Geschichts- und Heimatvereins zu informieren, der auch in einer Diaschau Impressionen von den Grabungen rund um den Zellhügel zeigte. Um dem Namen der Veranstaltung gerecht zu werden, wurde natürlich auch Kaffee und köstlicher Kuchen angeboten.

An zwei Ständen konnten die jüngsten Besucher selbst aktiv werden, so konnten am Stand von Monika Rachor Tassen und Tonfiguren aus- und bemalt werden.

Außerdem gab es die Möglichkeit, mit Liane Bischoff (Bild) die Stricknadel zu schwingen.

Wem das Stricken zu lange dauerte, konnte an ihrem Stand aus einer Vielzahl farbenfroher Loops, Mützen und Socken auswählen. Den Erlös spendet Liane Bischoff dem Verein „Hilfe für krebskranke Kinder Frankfurt“ (www.kinderkrebs-frankfurt.de).

Wer sich noch gerne mit wärmenden Accessoires eindecken und dabei eine gute Sache unterstützen möchte, hat dazu immer freitags auf dem Wochenmarkt in Zellhausen die Möglichkeit.

Auch dort bietet Liane Bischoff mit Unterstützung der Gemeinschaft „Wochenmarkt am Hans-Thiel-Platz“ ihre Handarbeiten an.

Noch keine Bewertungen vorhanden
Anzeige
Anzeige

Neueste Kommentare

VERLOSUNG: Karten für "Die Schöne und das …
1 Woche 11 Stunden
VERLOSUNG: Karten für "Die Schöne und das …
1 Woche 3 Tage
VERLOSUNG: Karten fürs Deutschland Military Tattoo
2 Wochen 1 Tag