Biergärten, Weinlauben und Bars in Seligenstadt

Feiern auch in den Höfen der Altstadt

Seligenstadt (beko) – Noch wenige Stunden, dann startet das „Historische Altstadtfest“ in Seligenstadt. Von Freitag Abend, 11. August, bis Samstag, 12. August haben die Besucher Gelegenheit, in urigen Höfen, an lauschigen Plätzen und in den Gassen rund um den Marktplatz, Seligenstadts beste Seiten kennenzulernen - Höfe werden zu Biergärten, Plätze zu Weinlauben, Terrassen zu Bühnen, Scheunen und Gewölbekeller zu Bars. Zur besseren Orientierung der Besucher hat der Heimatbund Seligenstadt auf seiner Website www.heimatbund-seligenstadt.de einen Flyer veröffentlicht, der dort auch downgeloaded werden kann.

Auf dem darauf befindlichen Stadtplan sind die bewirtschafteten Orte, Plätze wie Höfe, gekennzeichnet, sowie die betreibenden Vereine und Gruppen genannt. Und die haben sich einiges einfallen lassen.

Das Technische Hilfswerk, THW, bietet im Rathausinnenhof Flammkuchen zum Wein an. In der Sackgasse im „Haase-Höfche“ heißt der Männerchor der Turngemeinde die Besucher zu belegten Roggenfladen mit Live-Musik von Robert Roth und Gesangseinlagen ihrer Chöre willkommen.

Ebenfalls „im Sack“ öffnet die Cocktail- und Hütchenbar des „harten Kerns“ der Sportvereinigung. „Begegnungen beim Wein“ erlebt man am Löffeltrinkerplatz bei der Ordensbruderschaft vom steyffen Löffel.

An der Hospitalstraße kann man bei den „Letzde Helde“ hessisch mumbeln. An der Aschaffenburger Straße lädt der Reit- und Fahrverein zur gemütlichen Runde bei herzhaften und süßen Waffeln ein.

> Mehr zum Fest hier.

Noch keine Bewertungen vorhanden
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neueste Kommentare

Wer kennt „Mopsi“?
1 Woche 1 Tag
Projekt Oase kümmert sich um Wasservögel
4 Wochen 4 Tage
VERLOSUNG: Karten für Blechschaden gewinnen
7 Wochen 1 Tag