Löschgruppenfahrzeug geht ins Schwabenland Feuerwehrfahrzeug wechselt den Besitzer

Abschied auch mit Wehmut: Gemeindebrandinspektor Joachim Unkelbach und der neue „stolze Besitzer“ bei der Schlüsselübergabe. Foto: p

Mainhausen (red) – Nach mehr als 30 Jahren im Dienst des Katastrophenschutzes und der Gemeinde Mainhausen wurde das Löschgruppenfahrzeug „LF 16 TS“ am 1. März außer Dienst gestellt. Nach Einholung eines Gutachtens erfolgte im April die Auktion über das virtuelle Auktionshaus von Bund, Länder und Gemeinden.

Das Höchstgebot wurde von einem „Liebhaber alter Feuerwehrautos“ aus dem Schwabenland abgegeben.

Zur Freude von Bürgermeisterin Ruth Disser lag das Höchstgebot, entgegen der Erwartungen, höher, , als der Gutachterwert. Mit dem formellen Beschluss des Gemeindevorstandes am 14. Mai 2018 wurde das LF 16 TS an den Bieter mit dem höchsten Angebot verkauft. Am vergangenen Samstag, 26. Mai, wurde dem neue Besitzer das Fahrzeug durch den Gemeindebrandinspektor übergeben.

Noch keine Bewertungen vorhanden
Anzeige

Neueste Kommentare

Initiative will Rathaus auf dem Marktplatz wieder …
6 Wochen 4 Tage
Premiere von „Musik im Park“
7 Wochen 4 Tage
Coverbands von Queen und den Eagles rocken die …
8 Wochen 2 Tage