Austauschorganisation Experiment setzt sich für friedliches Europa ein Gastfamilien für internationalen Jugendaustausch sind gesucht

Familien in Seligenstadt gesucht, die ab September eine Schülerin oder einen Schüler bei sich aufnehmen möchten. Foto zeigt eine Familie mit italienischer Austauschschülerin. Foto: privat

Seligenstadt (zfk) – Gastfamilien für Jugendliche zwischen 15 und 18 Jahren aus dem europäischen Ausland sucht die gemeinnützige Austauschorganisation Experiment für drei bis zehn Monate ab September. Die Jugendlichen kommen unter anderem aus Belgien, Estland, Dänemark, Irland, Italien, Norwegen und Serbien. Sie kommen unter anderem aus Belgien, Dänemark, Estland, Irland, Italien, Norwegen und Serbien und bleiben für drei bis zehn Monate. Der Austausch bringt Vorteile für beide Seiten, die Beteiligten lernen viel über die fremde Kultur, Traditionen und die Sprache des jeweils anderen. Gastfamilie können viele werden, egal ob Alleinerziehender, Paare mit und ohne Kinder oder auch Patchworkfamilien. Wichtig sind Toleranz, Humor und Neugier. Die Familien werden die gesamte Zeit hindurch von der Organisation Experiment sowie einer ehrenamtlichen Ansprechperson aus der Region betreut. Interessierte können sich an die Geschäftsstelle von Experiment in Bonn wenden. Ansprechpartner ist hier Matthias Lichan, der unter Z 0228 9572221 oder per E-Mail an lichan[at]experiment-ev[dot]de erreichbar ist. Mehr Informationen gibt es zudem online unter www.experiment-ev.de/gastfamilie-werden. In kurzen Videos stellen sich dort auch einige Jugendliche vor.

Noch keine Bewertungen vorhanden
Anzeige
Anzeige

Neueste Kommentare

3D-Effekte erstaunen beim 25. Raumbildtag das …
18 Wochen 3 Tage
Popcorn und Geburtstag
18 Wochen 6 Tage
Schule am Mainbogen bei Wettbewerb erfolgreich
20 Wochen 20 Stunden