Verlässlicher Tenor und Bass seit 65 Jahren Germania Seligenstadt ehrt Josef Sommer

Langjährige Mitglieder wurden beim Vereinstag des Gesangvereins Germania Seligenstadt geehrt. Foto: ha/b

Seligenstadt (beko/red) – Seine treuen Mitglieder ehrte der Gesangverein Germania Seligenstadt im Verlauf seines Vereinstages. Eine besondere Ehrung erfuhr dabei Josef Sommer, der bei den Sängern seit 65 Jahren aktiv ist.

Ein Gedenkgottesdienst bildete den Auftakt des von Robert Rühl moderierten Vereinstages. Für die musikalische Gestaltung in der Kirche St. Marien sorgten Frauen- und Männerchor. Nach dem gemeinsamen Mittagessen im von Gertrude Paschold dekorierten Vereinsheim standen die Ehrungen der verdienten Vereinsmitglieder auf der Tagesordnung. Für 25 Jahre passive Mitgliedschaft erhielten Cäcilia Rickert als aktive Sängerin, Norbert Ruppel als passives Mitglied und für jeweils 40 Jahre passive Mitgliedschaft Egon Massoth, Hermann Kemmerer und Horst Sattler Ehrenurkunden. Gewürdigt wurde auch Werner Albert, der dem Verein seit vier Jahrzehnten die Treue hält, 35 Jahre davon als Sänger.

Besondere Anerkennung erfuhren Alfred Grimm, Hans-Werner Hubert, Robert Rühl und Johann Wombacher. Sie sind seit jeweils 40 Jahren als Sänger im Einsatz.

Ehrennadeln und Urkunden

Der Sängerkreis Offenbach verlieh Ehrennadeln auch an Hans-Werner Hubert und Helmut Rickert für 50 beziehungsweise 60 Jahre Freude am Singen. Eine besondere Würdigung wurde Josef Sommer zuteil, der seit 65 Jahren „ein stets verlässlicher Sänger im ersten Bass oder Tenor ist“. Mit seinen handwerklichen Fähigkeiten ist er im Verein immer gefragt, war im Vorstand aktiv und hatte sich auch als Richtmeister beim Aufstellen des Vereinszeltes bewährt.

Geehrt wurden außerdem Hannelore Krischke (25 Jahre passiv) sowie Willy Daubner, Erich Fecher, Erwin Heppenheimer, Richard Junker, Thomas Neubauer (jeweils 40 Jahre passiv), die allerdings beim Vereinstag nicht dabei waren. Für regelmäßige Teilnahme an den Singstunden wurden je elf Sänger aus dem Frauen- und Männerchor, davon mit höchstens einem Fehltag, Rita Disser, Cäcilia Rickert, Karin Weber und Dagmar Weiß vom Frauenchor sowie Werner Burkard, Hubert Massoth, Hermann Spahn und Klaus Vogel vom Männerchor mit Weinpräsenten belohnt.

Vorschau auf 2017

Überblick über die Veranstaltungen im ersten Halbjahr 2017: Freitag, 10. Februar: Fastnachtssitzung im Riesen unter dem Motto „Royale Germania Fastnacht - Punkvoll närrischer Kokolores mit Glanz & Gloria“. Karten bei Günther Wolf unter Telefon 06182 1604 und Karin Weber unter Telefon 06182 22977. Freitag, 10. März: Mitgliederversammlung. Samstag, 25. März: Männerballettcontest. Samstag: 29. April: Jubiläumsfeier „Zehn Jahre Dirigent Friedhelm Bloos“.

Eigene Bewertung: Keine Durchschnitt: 1 (2 Bewertungen)
Anzeige

Neueste Kommentare

Initiative will Rathaus auf dem Marktplatz wieder …
6 Wochen 5 Tage
Premiere von „Musik im Park“
7 Wochen 5 Tage
Coverbands von Queen und den Eagles rocken die …
8 Wochen 3 Tage