Saxofonist Stefan Weilmünster spielt

Wieder Gottesdienst für Ausgeschlafene

Stefan Weilmünster spielt in Hainstadt. Foto: privat

Hainstadt (red) – Ein Gottesdienst der Reihe „Erw8 - Musikalische Gottesdienste für Ausgeschlafene“ findet am Sonntag, 8. Oktober, um 8 Uhr in der Kapelle St. Gabriel mit einem vergleichsweise großen Musikanteil und reduzierten Textteil statt. Hierzu hat das Musikteam im ehemaligen Kloster den Saxofonisten Stefan Weilmünster eingeladen. Gemeinsam mit Thomas Gabriel wird dieser am Flügel Werke von Johann Sebastian Bach sowie Maurice Ravel vortragen.

„Die Musik im Gottesdienst soll eine zusätzliche emotionale Ebene schaffen, welche einen umfassenderen Zugang zum gesprochenen Text ermöglicht“, erklärt Thomas Gabriel, Kantor des Bistums Mainz für neue geistliche Musik und soziale Projekte. Nach der Messfeier werden außerdem Werke von Robert Schumann und dem zeitgenössischen englischen Komponisten Michael Nyman zu hören sein, der vor allem für seine Filmmusik bekannt ist. Im Anschluss lädt das Theresien Kinder- und Jugendhilfezentrum zu einem Frühstück ein.

Noch keine Bewertungen vorhanden
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neueste Kommentare

Locker, flockig – und eine tiefe Zäsur in Rodgau
6 Wochen 11 Stunden
Musical „Cats“ spielt in der Alten Oper
7 Wochen 2 Tage
Künstlerin Michaela Heidlas-May und ihr Atelier …
9 Wochen 1 Tag