Gelungener Start der Saison bei den Zellhäuser Fastnachtsnarren (ZFN) mit Prinzenpaarbesuchen aus Frankfurt und Seligenstadt Marvin als neuer Protokoller, „Young Stars“ und aktuelles Ortsgeschehen in der Moritat

Auch tänzerisch wurde einiges geboten in der Galasitzung der Zellhäuser Fastnachtsnarren im Bürgerhaus zum Auftakt der närrischen Saison. Fotos (5): zar

Zellhausen (red) – Die Zellhäuser Fastnachts Narren (ZFN) bewiesen mit der Galafastnachssitzung ihre Extraklasse. Im restlos ausverkauften Bürgerhaus boten sie eine abwechslungsreiche Unterhaltungsshow. Pressesprecher Dieter Kaiser berichtet für das Heimatblatt. Frank Winter führte in gewohnter souveräner Manier durch die Sitzung, die viele tolle Programmpunkte aus Zellhausen, aber auch einige Überraschungen aus der Region bot.

Als erstes heizten die Vorstandsmiglieder Sabrina Keller, André Herchenhan und Jan Reichel mit ihren Freunden Benjamin Schlett, Carlos Wolf, Christoph Rachor und Eric Winter dem Publikum mit einem Tschingderassabum ein, bevor Vorsitzender Thomas Ritter mit dem Elferrat einmarschierte und das Prinzenpaar ankündigte.

Begleitet von dem Spielmanns- und Fanfahrenzug Ronneburg kam jetzt auch das Geheimnis an die Öffentlichkeit. In diesem Jahr werden die Zellhäuser Narren von Prinz Tobias I. (Herr) und Prinzessin Lisa II. (Ludwig) regiert. Prinz Tobias ist auch in der Seligenstädter Feuerwehr bekannt, Prinzessin Lisa trainiert schon viele Jahre die große Garde. Beide sind schon viele Jahre in der KJG aktiv und so wurde die Rede zum Feiern mit der Narrenschar mit stürmischem Applaus gefeiert.

Begleitet werden sie von den Pagen Annika Disser und Ronja Malsy. Neu im Team ist auch Lisa Zimmermann als Till und der letztjährige Prinz Dieter Kaiser als Fahrer. Der Ronneburger Spielmannszug gab darauf noch ein Ständchen, bevor der Alleinunterhalter Robert die Sitzung mit viel Schwung durchzog und die Beiträge immer wieder im richtigen Moment mit einem Tusch begleitete.

Danach kamen die Jüngsten aus der ZFN-Familie zum Zug. Die Mini- und Midi-Garde, trainiert von Lea Wegner und Michelle Ott begeisterten das Publikum und riefen gleich die erste Zugabe auf das Programm. Neu als Protokoller nahm Marvin Rachor die Weltpolitik, das Ortsgeschehen und vereinsinterne Geschehnisse mit viel Witz auf die Schippe. Anschließend überraschten Ernst Herr, Kai Männel, Rainer Rachor, Thomas Ludwig mit ihrem Gesang, begleitet auf der Tuba von Thomas Ritter mit humorvollen Tönen, das Publikum immer wieder zu Lachsalven.

Stefan Ritter stellte die Situationen der Ehe mit gewohntem Wortwitz als dreifache Witwe und Suche nach dem vierten Mann dar, bevor er sich mit viel Applaus von der Bühne verabschiedete. Sitzungspräsident Frank Winter bedankte sich bei Petra Rachor, die nach langjähriger Vorstandsarbeit ihren Posten als zweite Vorsitzende beendet und bei Gabi Loh für ihre Jahrzehnte lange Mitarbeit als Schriftführerin des ZFN. Danach begeisterten Tristan und Thomas Schulz als feurige Italiener das Publikum mit einem musikalischen Feuerwerk.

Die große Tanzgarde präsentierte einen schwungvollen und rhythmischen Gardetanz mit viel Elan, bei dem auch die Trainerin und Prinzessin Lisa Ludwig gekonnt die Figuren in Szene setze. Als Chorknaben brachten Marvin Rachor, Michael Thorandt, Till Ludwig und Tom Weißkopf viel Schwung mit „Cordula grüner Farbe“ in den Saal.

Erste Überraschungsgäste waren das Prinzenpaar des großen Rat der Karnevalvereine Frankfurt mit Prinz Pascal I. (Wunderlich) aus Zellhausen und Prinzessin Selina I. (Landwehr). Ihr Einmarsch mit Gefolge und anschließender Rede wurde vom Publikum gebührend gefeiert. Mit Vorhang auf und Bühne frei wurde die neu gegründete Tanzformation Young Stars, trainiert von Lilli Rachor und Zoe Thielking, gleich bei ihrem ersten Auftritt mit tosendem Applaus begeistert vom Publikum aufgenommen.

Nach der Pause wusste das Showteam Energy mit einer Mischung aus Akrobatik, Turnen, Breakdance und Tanz das Publikum zu begeistern. Das Garde Duett Anna Gerfelder mit Zoe Thielking zeigte einen eleganten akrobatischen Gardetanz und erhielt dafür viel Applaus von den Zuschauern. Mit viel Witz und Humor nahmen die Moritatensänger Sabine Ritter, Sonja Firckel, Ernst Herr, Kai Männel, Rainer Rachor, Salvatore Aprile und Thomas Ludwig, das Zellhäuser Ortsgeschehen auf die Schippe.

Die Tanzformation Sunrise, trainiert von Mareike Ritter, brachte mit feurigen, russische Rhythmen viel Schwung in den Saal und und erntete viel Applaus für ihre sehr gelungene Darbietung. Danach eröffnete Mischa Buschmann einen fulminanten Showact als Florian Silbereisen mit Lisa Buschmann als Maite Kelly, „Wolle“ Hillenbrand als Roland Kaiser und Jenny Malsy als Helene Fischer. Unterstützt wurden sie von Nicole Fecher als Kamerafrau, Thomas Reigl, Philipp Reigl und Simon Kraus als Tänzer. Vor der Zugabe kam als nächste Überraschung das Seligenstädter Prinzenpaar mit Prinz Alexander I. und die Prinzessin Lena, begleitet von den Pagen Kara Paul und Tabea Rachor sowie von Till André Rückert, der vom Sitzungspräsident auch als Abwehrchef des SVZ begrüßt wurde. Im Gefolge des Prinzenpaares war auch die Seligenstädter Feuerwehr mit 30 Mann in voller Montur. Die Rede der Tollitäten entfachte ebenfalls tosenden Applaus im Publikum.

Anschließend konnten die ZFN-Mädscher mit einer fantastischen Tanzshow das Publikum in ihren Bann ziehen und lösten rasenden Beifall aus. Das Männerballett Just4Beer unter neuer Regie der Trainerinnen Dunja Petzold und Eva Haubner tanzte als Seefahrer auf und unter dem Meer, bevor es als akrobatische (Hai-)Fische wieder auftauchte und dabei Begeisterungsstürme im Publikum auslöste.

Zum Schluss heizte noch einmal die Musikgruppe aus dem Intro den Saal ein und alle Protagonisten verabschiedeten sich mit tosendem Beifall von der Bühne. So ist der Traumstart der 42. ZFN-Session gelungen. Bevor am Fastnachtsdienstag (5. März) der Zellhäuser Fastnachtsumzug den Schlusspunkt setzt, steht noch die Frauensitzung an Weiberfastnacht an. Kartenvorverkauf ist am 12. und 14. Februar, jeweils von 18 bis 20 Uhr, im Alten Rathaus. Am 2. März um 16.01 Uhr ist der Rathaussturm und Kindermaskenball im Bürgerhaus mit freiem Eintritt.

Fotos von der ZFN-Sitzung in unserer Bildergalerie.

Weitere Artikelbilder

Noch keine Bewertungen vorhanden

Neueste Kommentare

3D-Effekte erstaunen beim 25. Raumbildtag das …
6 Wochen 2 Tage
Popcorn und Geburtstag
6 Wochen 5 Tage
Schule am Mainbogen bei Wettbewerb erfolgreich
7 Wochen 6 Tage