Fünftes Kinderprinzenpaar bei der Turnerschaft Klein-Krotzenburg

Prinz Luca I. und Prinzessin Kiana I. regieren jetzt die kleinen Narren

TKK-Nachwuchsnarren: (von links vorne) Prinzessin Kiana I., Till Emilia, Prinz Luca I., Page Maris, hinten von links: Larissa Schrauder, Johanna Müller, Ramona Salg, Nadine Friedrich. Foto: TKK/p

Klein-Krotzenburg (beko/red) – Zum fünften Mal stellt die Turnerschaft Klein-Krotzenburg ein Kinderprinzenpaar aus ihren Reihen und zum ersten Mal erstrahlt das Prinzenpaar mit neuen Umhängen, Kappe und Krönchen in den Vereinsfarben grün und gold.

Bereits im Herbst hat sich das TKK-Fastnachtsteam bestehend aus Ramona Salg, Nadine Friedrich, Larissa Schrauder, Johanna Müller, Dunja und Thomas Petzold auf die Suche nach den „kleinen“ Regenten gemacht.

Die jungen Mitglieder und ihre Eltern waren sofort dabei, als der närrische Ruf sie ereilte. Prinzenkappe und Krönchen wurden zunächst nur zur Probe im Kinderzimmer getragen. Schwer war es für die kleinen Tollitäten das Geheimnis für sich zu behalten. Aufgrund der kurzen Kampagne und natürlich weil die Kinder es am liebsten unterm Weihnachtsbaum schon jedem erzählen wollten, welch große Ehre ihnen bevorsteht, haben sich Vorstand und Fastnachtsteam der TKK entschlossen das Geheimnis um das TKK-Kinderprinzenpaar 2018 bereits Anfang Januar zu veröffentlichen.

Doch wer regiert die kleinen Narren 2018? Der zehnjährige Luca (Slach) und die neunjährige Kiana (Petzold) sind bereits seit sie laufen können in der TKK aktiv, beide sind seit dem Eltern-Kind-Turnen dabei und dem Verein treu. Außerdem sind beide rund um den 11.11. geboren, wenn das kein royales närrisches Zeichen ist.

Mit Prinz Luca I. hat die Turnerschaft einen Tennisprofi zum Prinzen gemacht. Vor kurzem selbst auch noch geturnt, kennt er nicht nur den Tennisplatz, sondern auch die Jahnhalle genau.

Ihre Lieblichkeit Prinzessin Kiana I. geht in die dritte Klasse und die Jahnhalle ist ihr zweites Zuhause. Jede Woche steht Turntraining an, hier ist Kiana in der Leistungsturnriege aktiv und seit Sommer wird zusätzlich trainiert, schließlich schwingt Kiana das Tanzbein in der Girlie Power Group, der Jung-Showtanzgruppe der TKK.

Begleitet werden die beiden neben dem TKK-Fastnachtsteam von ihrem Till Emilia (Slach) und Page Maris (Petzold).

Das Kinderprinzenpaar freut sich auf die närrische Zeit und lädt alle kleinen und großen Narren zum Kindermaskenball in die Jahnhalle für Samstag, 3. Februar, ab 15 Uhr ein (Eintritt pro Person 1,50 Euro). Dort erwartet die närrischen Gäste ein buntes Programm mit Tanzvorführungen, Spielen und der Besuch des „großen“ Prinzenpaares der ÖVV samt Elfer, Pagen und Garde.

Neben zahlreichen Terminen bei örtlichen Vereinen und den Kinderfastnachtsumzug in Hainstadt und Seligenstadt darf ein Termin natürlich nicht fehlen: der Prinz weckt seine Prinzessin am Rosenmontag. Wohnt die Prinzessin doch im Exil in Seligenstadt, so findet man sie in den närrischen Tagen bei Oma und Opa Ziegan in der Spessartstraße 5, wo sie auch Rosenmontag geweckt wird.

Prinz und Gefolge ziehen um neun Uhr vom Prinzenpalais in der Fahrstraße 48 mit Bademantel und Schlafmütze los Richtung Prinzessin, um sie zu wecken. Für alle verschlafenen Narren gibt es anschließend ein Frühstück.

Weitere Artikelbilder

Noch keine Bewertungen vorhanden
Anzeige
Anzeige

Neueste Kommentare

In jungen Jahren 21 Länder bereist
3 Tage 6 Stunden
Ein Aspekt ist auch die Rohstoff-Problematik
4 Tage 27 Minuten
LED-Elemente ersetzen die 20 herkömmlichen …
1 Woche 3 Stunden