Musical-AG begeisterte in Zellhausen Eine „Reise zur Vernunft“

„Tabaluga oder die Reise zur Vernunft“ hieß das Stück, das die Musical-AG (Arbeitsgemeinschaft) der Käthe-Paulus-Schule unter der Gesamtleitung von Eva Haubner aufführte. Foto: zja

Mainhausen (zja) - „Tabaluga oder die Reise zur Vernunft“ hieß das Stück, das die Musical-AG (Arbeitsgemeinschaft) der Käthe-Paulus-Schule unter der Gesamtleitung von Eva Haubner aufführte. Noch bis kurz vor Beginn des Musicals wuselten die kleinen Darsteller aufgeregt in der Aula hin und her und begrüßten den ehemaligen Rektor Stefan Wesselmann und die ehemalige Konrektorin Stefanie Hoffmann, die sich die Aufführung nicht entgehen lassen wollten.

Rektorin Jessica Eizenhöfer hieß alle Zuschauer willkommen. Danach kehrte gespannte Stille ein und der Vorhang öffnete sich: Der kleine Drache Tabaluga soll erwachsen werden und wird von seinem Vater daher auf die Suche nach der Vernunft geschickt. Er fliegt durch die ganze Welt, und triff den Mond, die Frösche, die Ameisen samt Ameisenkönigin, den Baum des Lebens und schließlich die weise Schildkröte Nessaja - jeder hat eine andere Antwort für ihn. Am Ende steht die Erkenntnis, dass jeder das Kind in sich bewahren kann.

Die 17 Kinder spielten und sangen mit Begeisterung und bescherten dem Publikum so einen schönen Nachmittag, der auch zum Nachdenken anregte. Die einjährige Probenarbeit hatte sich wirklich gelohnt.

Weitere Artikelbilder

Noch keine Bewertungen vorhanden
Anzeige

Neueste Kommentare

3D-Effekte erstaunen beim 25. Raumbildtag das …
10 Wochen 3 Tage
Popcorn und Geburtstag
10 Wochen 6 Tage
Schule am Mainbogen bei Wettbewerb erfolgreich
12 Wochen 1 Tag