Katastrophenschutz-Übung in Hainburg Rettung an der Nato-Rampe

Schwer verletzte Personen auf brennendem Schiff, hieß es bei der Katastrophenschutz-Übung an der Natorampe in Klein-Krotzenburg. 

Der Sanitätszug des Malteser-Hilfsdienstes Obertshausen, Mitglieder der DLRG Hainburg, die Reservistenkameradschaft Hainburg und 15 Statisten übten in Zusammenarbeit den Einsatz bei einem Schiffsunglück. Text/Foto: zjm

Weitere Fotos von der Katastrophenschutz-Übung in Hainburg in unserer Bildergalerie.

Noch keine Bewertungen vorhanden
Anzeige
Anzeige

Neueste Kommentare

Den SFF-Dauer-Ewweletsch „Mille“ in die Knie …
2 Wochen 5 Tage
Projekt Oase kümmert sich um Wasservögel
2 Wochen 5 Tage
Coronavirus legt das öffentliche Leben lahm
10 Wochen 6 Tage