Vorteile des gemeinsamen Wirtschaftsförderkonzeptes mit dem Kreis

Robert Glaab Gastredner beim Gewerbeverein

Empfang beim Gewerbeverein Mainhausen: (von links) Peter Dievernich (Vorsitzender des Gewerbevereins), Robert Glaab (Geschäftsführer Glaabsbräu und Gastredner), Ruth Disser (Bürgermeisterin), Markus Weinbrenner (Hauptgeschäftsführer IHK Offenbach) und Kai Gerfelder (Stellvertr. Vorsitzender der Gemeindevertretung und SPD Fraktionsvorsitzender). Foto: GV/p

Zellhausen (sofa) – Beim Gewerbeneujahrsempfang begrüßte nun der Vorsitzende des Gewerbevereins Mainhausen, Peter Dievernich, im gut besetzten Saal des Alten Rathauses Zellhausen Gäste und Ehrengäste sowie die Vertreter der befreundeten Gewerbevereine. 

Unter anderem erläuterte Bürgermeisterin Ruth Disser in ihrem Grußwort die Vorteile des gemeinsamen Wirtschaftsförderkonzepts mit dem Kreis und hob dabei die Bedeutung für den Standort Mainhausen hervor. Ab 2018 stelle der mit dem Kreis beschlossene Breitbandausbau eine schnellere Internetverbindung der Gewerbetreibenden sicher und die Planungen für ein gemeinsames Rathaus werden in den politischen Ebenen diskutiert.

In einem Vortrag präsentierte Robert Glaab, Geschäftsführender Gesellschafter der Glaabsbräu Seligenstadt, die technische Umstellung auf einen an den Marktbedürfnissen umgestellten, modernen Brauereibetrieb. Der Empfang wurde musikalisch von der jungen Pianistin Anna Ullrich begleitet.

Noch keine Bewertungen vorhanden
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neueste Kommentare

Naturgetreue Gemälde im Stadtwaldhaus
7 Stunden 51 Minuten
VERLOSUNG: Erste Staffel von "Victoria …
1 Woche 10 Stunden
VERLOSUNG: Erste Staffel von "Victoria …
1 Woche 10 Stunden