Stabhochspringerin der LG Seligenstadt vom DLV gewählt worden Sarah Vogel ist Jugendleichtathletin 2019

SarahVogel (links) im Kreis der Medaillengewinnerinnen im Stabhochsprung der U18 beim Europäischen Olympischen Jugendfestival in Baku. Foto: privat

Seligenstadt (beko/red) – Die Stabhochspringerin Sarah Vogel (LG Seligenstadt) ist vom DLV (Deutscher Leichtathletik Verband) zur Jugendleichtathletin 2019 gewählt worden.

Die 17-jährige Athletin, die von ihrem Vater Michael Vogel und Nastija Steinbeck trainiert wird,der LG Seligenstadt erhielt bei der Abstimmung 16 Prozent und setzte sich gegen die Läuferinnen Josefina Papenfuß (TSG Westerstede, 14,6 Prozent) und Sophia Vollmer (TV Wetzlar, 13,8 Prozent), die im vergangenen Jahr wie Sarah Vogel Gold in Baku beim Europäischen Olympischen Jugendfestival gewonnen hatten sowie weitere sieben Sportlerinnen durch.

Die Ehrung findet im Verlauf der Deutschen Hallenmeisterschaften in Leipzig (22./ 23. Februar) statt. „Die LG Seligenstadt freut sich sehr und ist stolz, eine solche Athletin in ihren Reihen zu haben“, heißt es in einer Mitteilung. Sarah Vogel gehört dem Verein seit 2013 an.

Die LG will dieses „außergewöhnliche Ereignis“ in der Turnhalle der Einhardschule am Sonntag, 8. März, anlässlich der Schulolympiade feiern.

Weitere Artikelbilder

Noch keine Bewertungen vorhanden
Anzeige

Neueste Kommentare

Den SFF-Dauer-Ewweletsch „Mille“ in die Knie …
14 Wochen 6 Tage
Projekt Oase kümmert sich um Wasservögel
14 Wochen 6 Tage
Coronavirus legt das öffentliche Leben lahm
23 Wochen 21 Stunden