Kein Wettbewerb, sondern Miteinander

Start der Skater

Am letzten April-Donnerstag starten wieder die Skate-Nights in der Einhardstadt. Foto: zmb

Seligenstadt (red) – Im Seligenstädter Prälaturgarten erblühen die Tulpen, in den Eisdielen beginnt die Saison, die vielen Parkbänke im Stadtgebiet und im Konventgarten sind besetzt. Alles untrügliche Zeichen dafür, dass die Freiluftsaison beginnt - und damit auch die Zeit der Seligenstädter Skate-Nights.

„Die Skate-Nights sind aus unserer Stadt nicht mehr wegzudenken. Bei jeder Tour fahren rund 300 begeisterte Sportler – darunter auch einige Vertreter unserer Generation 60plus - mit. Gerne unterstützen wir von Seiten der Stadt diese sportlichen Veranstaltungen, und ich bedanke mich auch bei allen Sponsoren“, so Bürgermeister Daniell Bastian.

Die Seligenstädter Skate-Night ist kein Wettbewerb, sondern ein im Konvoi geführtes, lockeres Miteinander auf den für die Skater verkehrsfrei gehaltenen Straßen Seligenstadts und Umgebung. Bei der Skating-Tour sorgen Polizei und Ordnungspolizei sowie das Rote Kreuz und freiwillige Ordner für die Sicherheit der Fahrer.

Folgende Donnerstags-Termine sind vorgesehen: 27. April, 18. Mai, 22. Juni, 27. Juli, 24. August und der 14. September. Start ist jeweils um 20 Uhr auf dem Kapellenplatz.

Nähere Informationen und Streckenpläne sind im Internet auf dem Seligenstadtportal www.unser-seligenstadt.de erhältlich.

Noch keine Bewertungen vorhanden
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neueste Kommentare

„Ein rundum gelungener Tag“
1 Woche 6 Tage
Projekt Oase kümmert sich um Wasservögel
1 Woche 6 Tage
Projekt Oase kümmert sich um Wasservögel
2 Wochen 2 Tage