Veranstaltungen des Arbeitskreises Asyl Hainburg

Unterstützende Helfer sind noch gesucht

Ein Ausflug für Familien zum Wildpark „Alte Fasanerie“ in Klein-Auheim stand auf dem Veranstaltungsplan des Arbeitskreises Asyl Hainburg. Für Samstag, 18. August, ist ein Sommerfest geplant. Foto: Veranstalter/privat

Hainburg (beko/red) – Nach einem Treffen der freiwilligen Helfer des Ostkreises mit dem Thema „Wohnungssuche für Flüchtlinge - Rahmenbedingungen“ zu dem der Arbeitskreis Asyl Hainburg eingeladen hat und der Vorstand von ProArbeit Kreis Offenbach Boris Berner referierte, war die erste „Sommeraktivität“ ein Ausflug für Familien zum Wildpark Fasanerie in Klein-Auheim. 

Mit dem Bus der Kirchengemeinde St. Nikolaus, PKWs und Fahrräder fuhren etwa 30 Personen zu einem heiteren Ausflug mit Picknick. Der Hainburger Arbeitskreis Asyl bietet weiterhin zweimal in der Woche Deutschkurse und zweimal in der Woche Lernhilfe für Kinder der weiterführenden Schulen an.

Die nächste große Veranstaltung ist das Sommerfest am Samstag, 18. August, zusammen mit dem Ausländerbeirat, von 15 bis 18 Uhr im Foyer der Kreuzburghalle.

Gesucht werden nach wie vor Helfer und Mitarbeiter zur Unterstützung beim Deutschunterricht und bei der Lernhilfe für SchülerInnen, auch zur Begleitung bei Arztbesuchen und Behördengängen. Auch sind Fahrradspenden willkommen.

Viele der Flüchtlinge sind anerkannt und könnten eine Wohnung beziehen - wenn es Wohnungen gäbe. Potentielle Vermieter von Wohnungen für Großfamilien bis hin zu Einzelpersonen werden gesucht.

Die aktuellen Kontaktadressen des Arbeitskreises „Asyl Hainburg“: Maria Schwab (Tel. 68265) und Susan Ritter (Tel. 69600), E-Mail: susan.ritter[at]t-online[dot]de.

Noch keine Bewertungen vorhanden
Anzeige
Anzeige

Neueste Kommentare

„Freundeskreis Göpfert-Haus“ freut sich über 8. …
2 Wochen 12 Stunden
20. Tanztee im Saal für Vereine
4 Wochen 3 Tage
Seniors der Patriots starten bei Cheerleading WM …
4 Wochen 3 Tage