Zahlreiche Gläubige und Messdiener und ein spürbarer Glauben

Wallfahrt wird zum großen Fest

Wallfahrt in Seligenstadt: Zahlreiche Messdiener – auch mit Sonnenbrillen – und der Bischof vor dem Eingang der Basilika.

Seligenstadt (red) – Bei strahlendem Sonnenschein erlebten weit über 1000 Gläubige am vergangenen Wochenende ein Wallfahrtsjubiläum, wie es schöner nicht hätte sein können.

Bereits am Freitag, zur Liturgischen Nacht, einer Lichterfeier in der Basilika, konnte man spüren, mit welcher Begeisterung die über 120 angereisten Messdiener aus den verschiedensten Gemeinden im Bistum Mainz zur Seligenstädter Wallfahrt stehen und ihr deutliches Glaubenszeugnis geben. Die Wallfahrtsausstellung wurde am Samstag feierlich im Kreuzgang mit zahlreichen Ehrengästen eröffnet. Frank Lortz, als Vertreter des Landes Hessen, würdigte den Einsatz zahlreicher ehrenamtlicher Bürger und gratulierte Pfarrer Stefan Selzer zu dieser lebendigen Gemeinde und dem besonderen Jubiläum.

Die anschließende festliche Matinee mit Orgel und Trompete fand bei den zahlreichen Besuchern großes Lob. Den Wallfahrtssonntag eröffneten die Musiker der Stadtkapelle Seligenstadt vom Engelsturm der Basilika und kündigten der Stadt den Höhepunkt der Wallfahrt auf musikalischer Weiße an.

Bischof Peter Kohlgraf begrüßte die zahlreichen Pilger aus nah und fern, sowie die zirka 175 Messdiener und feierte mit der ganzen Gemeinde in der Basilika einen feierlichen und würdigen Gottesdienst, der musikalisch vom Chor an der Basilika mitgestaltet wurde.

Bei der anschließenden Reliquienprozession durch die Straßen der Stadt, konnte man spüren, wie stolz und dankbar die Menschen auf die Schutzheiligen Marcellinus und Petrus sind. Das Fest auf dem Schulhof, im Schatten der Basilika war an beiden Tagen bis auf den letzten Platz gefüllt und ein voller Erfolg.

Ein Erlebnispfad mit Marcellinus und Petrus“ erlebten die Kinder bei der Kinderwallfahrt, rund um die Basilika, alles zum Thema Glaubenstreue und Leidenschaft. Das Motto lautete: „Den Spuren hinterher.“ Dank einer großzügigen Spende der KFD-Seligenstadt gab es zum Jubiläum der Seligenstädter Wallfahrt eine Kinderfahne (Gestaltung Lucie Post), die von Pfarrer Selzer gesegnet wurde und an der Prozession am vergangenen Wochenende als deutliches Zeichen von den Kindern durch die Stadt getragen wurde.

Lesen Sie dazu auch "Gemeinschaft bei den Ministranten" (mit Bildergalerie).

Weitere Artikelbilder

Noch keine Bewertungen vorhanden
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neueste Kommentare

Enkheim: Wenn aus den Kleinen Schulkinder werden
18 Stunden 22 Minuten
Reduzierung des Nitrats im Wasser dringend nötig
21 Stunden 6 Minuten
Karatekas freuen sich über neue Gürtelfarbe
1 Tag 1 Stunde