Bruder Dominik hört"s in Abu Dhabi

Aus zehn machte Rene 1.000 Euro

Daumen hoch: Mit diesem Zehn-Euro-Schein hat Rene Bäuerle bei Hit Radio FFH gestern 1.000 Euro gewonnen. Foto: FFH/p

Dreieich/Hainburg (beko/red) – „Wahnsinn!“ War das erste Wort von Rene Bäuerle gestern früh um 7.08 Uhr live im Programm von Hit Radio FFH: Der IT-Angestellte der Stadtverwaltung Dreieich in Sprendlingen hat bei der FFH-Zehnerjagd gewonnen. Aus dem richtigen Zehn Euro-Schein machte er 1.000 Euro. „Mit meiner Freundin Vanessa möchte ich nächstes Jahr nach Thailand“, weiß der Gewinner aus Hainburg-Hainstadt, wie er das Geld anlegt.

Rene Bäuerle saß alleine im Büro, als die FFH-Morningshow-Moderatoren Julia Nestle und Daniel Fischer um sieben Uhr die Seriennummer EB2987789814 vorlasen. Sie gehört zu einem Zehn-Euro-Schein: Bei der „FFH-Zehnerjagd“ sind die Zehner zurzeit zwischen 500 und 50.000 Euro wert. Zwei Hits lang, so die Spielregel, hat der Besitzer des richtigen Scheins Zeit, sich zu melden. Blitzschnell ruft Rene Bäuerle am FFH-Hörertelefon 069 19725 an - hat so gewonnen. „Super!“ Ruckzuck melden sich Freunde, Kollegen, Familie, um ihm zu gratulieren, sogar sein Bruder Dominik, der zurzeit in Abu Dhabi ist und dort live hört, wie Rene Bäuerle gewinnt. Die FFH-Zehnerjagd geht weiter. Die FFH-Moderatoren Daniel Fischer und Julia Nestle verschenken bei der FFH-Zehnerjagd insgesamt 250.000 Euro. Jeder kann mitmachen, ohne Anmeldung.

Eigene Bewertung: Keine Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neueste Kommentare

Sozial eingestellter Abiturjahrgang spendet
6 Tage 7 Stunden
Adventskranz in Eigenregie gestellt
2 Wochen 2 Tage
VERLOSUNG: Karten für "Die Schöne und das …
4 Wochen 3 Tage