Jahresversammlung der Radsportvereinigung Klein-Krotzenburg Nun zwei gleichberechtigte Vorsitzende

Foto zeigt von links: Doris Wallraff, Erna Schwab, Otto Laber, Vorsitzender Manfred Tilsner, Celine Flohr, Vorsitzender Jürgen Flohr, Simone Schirholz, Elke Hofmann, Gerd Hunold, Hiltrud Meyer, Ehrenmitglied Bernhard Bessel, Berthold Merget, Dieter Euler, Ehrenmitglied Peter Dinkel und Peter Walter.  Foto: Bonifer/privat

Klein-Krotzenburg  -  Radsportvereinigung (RSV) 05 Kl.- Krotzenburg nun mit  zwei gleichberechtigten  Vorsitzenden im  neuen Geschäftsjahr Der RSV  05 hatte  turnusmäßig  seine  Jahresversammlung mit  Neuwahlen und Infos  an die Mitglieder.

Der  Vorsitzende  Jürgen Flohr begrüßte  27  Anwesende, darunter  Ehrenmitglied Bernhard Bessel  und Sportkreisvorsitzender  Peter Dinkel. Nach der Gedenkminute  für die   verstorbenen Mitglieder  berichtete  er über die  kulturellen  und sportlichen  Aktivitäten.

Er bedankte  sich bei  den vielen ehrenamtlichen Helfern  ganz  herzlich für ihren Einsatz. Es  gibt  nur noch 4  Abteilungen  zur Zeit  und 120 Mitglieder. Die   Fastnachtsveranstaltungen  sind immer  gut  besucht  sowie  die  stimmungsvolle Seniorenweihnacht.  Leider hatte  RTF  TOUR 2018 eine  schlechte  Resonanz  und fällt  ab  sofort  aus. Flohr bedankt  sich auch  für die  Hilfe  beim  Sommerfest  und den Gaudispielen. Im August  2018 wurde  dieHalle  umbenannt  inGeorg Flohr Radsporthalle;  um  an  die  Verdienste  des langjährigen  Vorsitzenden zu erinnern. Die  Laudatio  wurde  hervorragend  vom  Ehrenmitglied Heinz Müller  vorgetragen.

Beim  Familienabend unter  dem  Motto  Weinfest  wurden  verdiente  Mitglieder  geehrt  und die Darbietung  der  Tanzgruppe  bestaunt.  Ferner gab es  eine  Tombola  mit  Hautpreis  Fahrrad. Da  im  Oktober der Kerbborsch gebaut  wird, muss  er dann auch  mit  traurigenGesängen verabschiedet  werden. Fachwart  PeterWalter berichtet  von der RTF  Abteilung welche  im  Winter spinning fahren  und im Sommer  Rennrad oder  Mountainbike.  Die  5  Aktiven haben  einen 3 tägigen  Radausflug nach Oberstdorf unternommen  und dieDampfbierbrauerei  besucht. 

Mit  200  Teilnehmern  war die  36. RTF Tour 2018 einFlop  , deshalb wurde  beschlossen nur noch  das  Volksradfahren zu  veranstalten in 2019. Radwanderwart  Dieter  Euler  berichtet  vom  Ausflug in denKahlgrund  und der Bustour rund um  Bingen  am  Rhein. Im  Januar  2019 dann der Knaller  in Berlin zum  Sechstage  Rennen  und  der Stadtrundfahrt.  Immer wieder  ein  Erlebnis  für die  RennFans. JennyBodensohn von derTanzsport  Abteilung liess  ausrichten dass  sie  schon üben für das Sommerfest  im  Juli  .Trainiert  wird mittwochs  von 18 bis  19 Uhr. Der Schatzmeister Mike  Lang berichtet  über seine  vielen  Buchungen die  sehr zeitaufwändig sind. Prüfer Gerd Hunold lobte  aber  seine  guteArbeit   und beantragte  die  Verammlung um  Entlastung  des Schatzmeisters  und des  Vorstandes. Sportkreisvorsitzender  Peter Dinkel  wurde  als  Versammlungsleiter  gewählt  und zog  dieWahl desVositzenden zügig durch.  Ab sofort  gibt  es  2 gleichberechtigte  Vorsitzende, Jürgen Flohr und Manfred  Tilsner. Schatzmeister Mike  Lang und Schriftfüherein  Simone  Schirholz  wurden einstimmig gewählt  .  Der neue  und alteVorsitzende  gab dann  den erweiterten  Vorstand  bekannt,  welcher auch  einstimmig gewählt  wurde. Kassenprüfer  bleibenGerd  Hunold und Uwe  Murmann. Auf dem  Foto  fehlen :  Radballwart  Colin  Flohr,  Tanzsport  Traierin Jenny  Bodensohn, AdminHomepage  Maurice  Gärtner  und Kassenprüfer Uwe  Murmann von links:  Pressewartin Doris  Wallraff, Schatzmeister Mike  Lang, Frauenwartin  Erna Schwab,Beisitzer  Otto Laber,  1.  Vorsitzender Manfred  Tilsner,  JugendwartinCelineFlohr, 1.Vorsitzender  Jürgen Flohr,  Schriftführerin  Simone  Schirholz, Beisitzerin Elke  Hofmann, KassenprüferGerd Hunold, Beisitzerin  Hiltrud Meyer,  Ehrenmitglied Bernhard  Bessel,  Zeugwrt Berthold Merget,  Radwandern  Dieter  Euler, Sportkreisvorsitzender  Peter  Dinkel, RTF  Wart  Peter Walter Vorschau  2019:  Sommerfest  20./  21. 7.  Volksradfahren  21.7. Das  beliebte  Sommerfest  mit  Sport  und Spaß  auf dem  Parkplatz  derGeorg Flohr Rassporthalle  soll auch  für Nichtmitglieder  undFamilien attraktiv  sein. Es  gibt  ein  ADAC Geschicklichkeitsturnier, Live  Musik nachmittags  bis  in den  Abend,  eineHüpfburg, sowie  Kaffee/  Kuchen  und Gegrilltes. Schnuppertraining  Radball,Einradfahren,  Tanzsport.  Das  Programm  wird in der Presse bekanntgegeben. Der Familienabend mit  Ehrungen  derMitglieder  findet  am  26.10. 19 statt.  Radball  Spieltag  ist  am  1.6. um  14 Uhr. Einen Getränkestand besetzen der RSV  am17.8. beim  Polizei. Show-Fest  an der  Feuerwehr Der   Vorstand würde  sich  auf interessierte  Radsportler freuen.  Einfach mal  in der  Halle  reinschauen oder  im   Restaurant  nachfragen 

Noch keine Bewertungen vorhanden
Anzeige
Anzeige

Neueste Kommentare

3D-Effekte erstaunen beim 25. Raumbildtag das …
22 Wochen 6 Tage
Popcorn und Geburtstag
23 Wochen 2 Tage
Schule am Mainbogen bei Wettbewerb erfolgreich
24 Wochen 4 Tage