Detlef Steffenhagen spielt an Neujahr

Orgelkonzert für guten Zweck

Konzertorganist Detlef Steffenhagen gastiert erneut in der Stadtkirche Babenhausen. Foto: p

Babenhausen (nkö) – Ein musikalisches Neujahrsfeuerwerk verspricht Konzertorganist Detlef Steffenhagen bei seinem Gastspiel am Sonntag, 1. Januar, um 17 Uhr in der evangelischen Stadtkirche am Marktplatz.

Der Eintritt zum Konzert ist frei, allerdings wird um eine Kollekte gebeten. 25 Prozent davon sind für ein Heim für geistig und körperlich behinderte Kinder in Brasilien bestimmt, teilt Steffenhagen in der Ankündigung mit.

Für sein Benefizkonzert hat der in Wächtersbach im Main-Kinzig-Kreis lebende Steffenhagen ein Programm mit berühmten Klassikern von Bach über Mussorgski bis Webber zusammengestellt. So erklingen die weltberühmten „Bilder einer Ausstellung“ aber auch virtuose Orgeltoccaten sowie Filmmusik.

Während des Konzertes wird die Stadtkirche nur durch Kerzen erleuchtet, um eine angemessene Atmosphäre für dieses außergewöhnliche Ereignis zu schaffen. Außerdem wird das Spiel des Künstlers auf eine Leinwand übertragen, sodass die seltene Möglichkeit besteht, dem Organisten beim Musizieren auf der Orgelempore zuzusehen.

Detlef Steffenhagen, Jahrgang 1961, gab bereits mit 14 Jahren sein erstes Orgelkonzert.

Er studierte am Hoch’schen Konservatorium in Frankfurt sowie an der Folkwang Musikhochschule in Essen. Von 1988 bis 1999 war er Kantor der Johanniskirche, Frankfurts bedeutendster Barockkirche. Er konzertiert hauptsächlich in Europa sowie Nord- und Südamerika.

Noch keine Bewertungen vorhanden

Neueste Kommentare

Erstmals Tag der Vereine
2 Tage 9 Stunden
Lehrgang zum 45-jährigen Bestehen
2 Tage 15 Stunden
„Nicht die Mutter aller Probleme“
2 Wochen 9 Stunden