Karten für Neujahrskonzert in Dietzenbach am Glückstelefon Mit Gräfin Mariza nach Oklahoma

Die aus der Ukraine stammende Koloratursopranistin Maryna Zubko agiert als Solistin beim diesjährigen Neujahrskonzert im Dietzenbacher Bürgerhaus, das am kommenden Dienstag, 9. Januar, stattfindet. Foto: p

Dietzenbach (red/kho) – „Neujahr in Wien – Berlin – New York“ ist das Motto, unter das das „Johann-

Strauß-Orchester“ sein Programm zum Neujahrskonzert 2018 im Dietzenbacher Bürgerhaus am Europaplatz gestellt hat.

Einmal mehr gastiert das Orchester zum Jahresauftakt in der Kreisstadt, heuer am kommenden Dienstag, 9. Januar. Die Veranstaltung beginnt um 20 Uhr.

Karten für die Veranstaltung sind an der Theaterkasse im Bürgerhaus ( S.

06074/373-335), online unter www.tickets-dietzenbach.de sowie an der Abendkasse erhältlich.

Wer an unserem Gewinnspiel teilnimmt und Glück hat, kann das Neujahrskonzert sogar kostenlos genießen. Die Kulturplanung der Kreisstadt Dietzenbach hat uns für die Veranstaltung sechs Eintrittskarten zur Verfügung gestellt, die wir am Freitag, 5. Januar, an unserem Glückstelefon verlosen. Dabei gilt das Windhundprinzip: die ersten drei Anrufer, die uns am Freitag ab elf Uhr unter der Rufnummer Telefon 069 85008-282 erreichen, gewinnen jeweils zwei Karten. Wie immer bei unseren Gewinnspielen ist der Rechtsweg ausgeschlossen.

Den Angaben zufolge präsentieren Orchester und Solistin ein buntgemischtes Programm mit Melodien aus Operettenfilmen und Tonfilmoperetten, das für jeden etwas bietet und einen genussvollen Abend garantiert und natürlich auch diesmal wieder eine namhafte Solistin mit dabei, die Koloratursopranistin Maryna Zubko.

Die Ouvertüren aus „Gräfin Mariza“ von Emerich Kalman, „Frau Luna“ von Paul Lincke und „Oklahoma“ von Richard Rodgers sind ebenso vertreten Partien aus Musicals wie „My Fair Lady“ von Frederick Loewe oder „Candide“ von Leonard Bernstein. Und natürlich dürfen auch Werke bekannter Operettenkomponisten wie Franz Lehár oder Carl Millöcker nicht fehlen. Selbstverständlich wird das Programm mit Werken von Johann Strauß Vater und Sohn ergänzt.

Die aus der Ukraine stammende Solistin Maryna Zubko studierte Gesang an der Nationalen Musikakademie der Ukraine in Kiew. Sowie Musikhochschule Frankfurt. Es folgten Meisterkurse sowie ein Aufbaustudium mit anschließendem Konzertexamen. Maryna Zubko gewann etliche Preise und Auszeichnungen, wirkte in etlichen Opernproduktionen an in-. und ausländischen Bühnen mit und gestaltet auch Kantatenkonzerte und Liederabende.

Noch keine Bewertungen vorhanden

Neueste Kommentare

3D-Effekte erstaunen beim 25. Raumbildtag das …
23 Wochen 4 Tage
Popcorn und Geburtstag
24 Wochen 20 Stunden
Schule am Mainbogen bei Wettbewerb erfolgreich
25 Wochen 2 Tage