„Nacht der Lichter“ lockt am Samstag, 17. August, mit buntem Programm Ein Meer aus Kerzen lässt wieder die Altstadt erstrahlen

Ein Meer aus Kerzen lässt am kommenden Samstag, 17. August, zur beliebten „Nacht der Lichter“ die Dietzenbacher Altstadt erstrahlen. Foto: Spiegel

Dietzenbach (red) – Ein Meer aus Kerzen lässt am kommenden Samstag, 17. August, zur beliebten „Nacht der Lichter“ die Dietzenbacher Altstadt erstrahlen. Hunderte Kerzen und Lichter werden nach Angaben der Stadtverwaltung die Straßen, Gassen und Höfe zwischen dem Platz am Stadtbrunnen bis zum Harmonieplatz und den Nebenstraßen säumen und so für eine romantische Stimmung und einmalige Atmosphäre sorgen

Verschiedenste kleinere und größere Programmpunkte unterstreichen das Ambiente.

Ganz ohne Strom ziehen ab 19 Uhr Musiker durch die Altstadt und spielen an verschiedenen Orten.

Patrick Steinbach hat sich auf die Musik Irlands spezialisiert und interpretiert mit viel Gefühl Balladen, Tänze und Harfenstücke, aber auch Stücke aus dem Bereich Rock und Pop, auf seiner Gitarre.

Die Sunshine Conspiracy laden mit Gitarre, Cajon und vierstimmigen Gesang zum Tanzen und Träumen ein.

Als Frontmann der Modern Rock Band Inhuman aus Dreieich bespielte Jonas Fisch bereits zahlreiche Bühnen in ganz Deutschland. Als Solokünstler lässt er es deutlich ruhiger angehen und präsentiert mit seiner charismatischen Stimme eigene Songs sowie Cover aus Rock und Pop auf der Akkustikgitarre.

Die „Firedancer“ aus Dreieich geben auf dem Platz am Stadtbrunnen eine atemberaubende Vorstellung. Mit ihrem Spiel aus Akrobatik und Feuer begeistern sie Jahr für Jahr das Publikum.

Was hingegen zu tun ist, wenn es einmal ungewollt brennt, zeigen die fleißigen Helfer am Feuerwehrmuseum bei zwei Löschübungen. Mit der Handdruckspritze aus den Anfängen der Feuerwehr und der Hilfe der Besucher heißt es „Wasser marsch!“.

Ruhig und besinnlich geht es in der evangelischen Christuskirche zu. Ab 20 Uhr findet jeweils zur vollen Stunde „Musik und Meditation“ statt. Ab 23 Uhr erklingen in der mit Kerzenlicht erleuchteten Christuskirche im Abschlusskonzert der „Nacht der Lichter“ Orgelmusik sowie sommerliche und besinnliche Duette für zwei Sopranstimmen von unter anderen Johann Sebastian Bach, Felix Mendelssohn Bartholdy und

Johannes Brahms. Als Solistinnen singen Anja Jünger und Hilke Bender. Orgel und Klavier spielt Kantor Christian Müller.

Vor dem Theater Schöne Aussichten am Harmonieplatz präsentiert Reiner Wagner Kleinkunst, Musik und Unterhaltung laufend den ganzen Abend über.

Doch auch die Anwohner haben sich den Angaben zufolge einiges einfallen lassen. So öffnen die Altstadt Lounge in der Schäfergasse 15 und der Hof der Familie Jünger in der Schäfergasse 26 und bieten Musik, Getränke und Snacks. Auch der Eckert’sche Hof in der Darmstädter Straße 23 ist wieder mit dabei. Für die Unterhaltung und das leibliche Wohl der Gäste sorgen auch die Dietzenbacher Karnevalspiraten im Hof in der Bahnhofstraße 18 – 20 und die 1. Dietzenbacher Tanzgarde im Hof der Familie Kreis in der Schäfergasse 29a.

Wein und kulinarische Spezialitäten gibt es unter anderem in der Weinstube

Korkenzieher und an der Kreuzung der Schäfergasse und der Bahnhofstraße.

Relaxte Atmosphäre zur Nacht der Lichter gibt es bei Blumenbinder Brokmeier.

Ab 19 Uhr Kunstausstellung der Künstlerin Souart, Live-Acoustik-Music und Weinverkostung von Köppen Gourmet.

Bereits ab 18 Uhr lädt der Heimat- und Geschichtsverein e.V. zum Ditzebächer Heimatfest in den Museumshof mit Speisen und Live-Musik mit dem Jerry Ree Lewis Trio. Führungen durch die Altstadt werden um 18 und 20 Uhr angeboten.

Bei der anschließenden Museumsnacht öffnet das Museum seine Tore und lässt die Besucher beim Schein von Kerzen und Petroleumlampen die Vergangenheit hautnah und stimmungsvoll erleben. Viele Mitmach-Angebote laden hier zum Verweilen und Abtauchen in die Vergangenheit ein.

In den Abendstunden laden auch einige Geschäfte zum Shoppen ein: diese sind Echter Genuss, Eiscafe San Marco, Bücher bei Frau Schmitt und Foto Raab.

Damit die Altstadt wieder zum romantischsten Ort Dietzenbachs wird, sind die Organisatoren auch auf die Hilfe der Anwohner angewiesen. Dekorierte Fenster, Eingänge und Höfe machen die Atmosphäre zu etwas ganz besonderem. Die schönsten Dekorationen werden vom Bürgerhaus prämiert. Zu gewinnen gibt es Eintrittskarten für Veranstaltungen im Capitol Dietzenbach.

Die Veranstaltung findet im Rahmen des Kultursommers in der Altstadt und des Kultursommers Südhessen statt und wird vom Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst gefördert und von der Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen unterstützt.

Das Programm im Überblick

Eckert’scher Hof

19 Uhr Jonas Fisch, 21 Uhr Patrick Steinbach, 23 Uhr Sunshine Conspiracy

Weinstube Korkenzieher

20 Uhr Sunshine Conspiracy, 22 Uhr Patrick Steinbach, 23 Uhr Jonas Fisch

Platz am Stadtbrunnen

19 Uhr Patrick Steinbach

20 Uhr Jonas Fisch, 20.30 Uhr Firedancer, 21 Uhr Sunshine Conspiracy, 21.30 Uhr Firedancer, 22.30 Uhr Firedancer

Weinstand Feldmann/ Bauer bei Foto Raab

19 Uhr Sunshine Conspiracy, 21 Uhr Jonas Fisch

23 Uhr Patrick Steinbach

Feuerwehrmuseum

20.30 Uhr Historische Löschübung, 22.30 Uhr Historische Löschübung

Hof der Familie Jünger, Schäfergasse 26 ab 20 Uhr Alleinunterhalter

Evangelische Christuskirche

20, 21 und 22 Uhr Musik und Meditation, 23 Uhr Orgelmusik sowie sommerliche und besinnliche Duette mit Anja Jünger, Hilke Bender und Kantor Christian Müller.

Blumen Brokmeier

ab 19 Uhr Live Acoustic Music, Kunstausstellung , Weinverkostung

Ein vielseitiges Programm gibt es unter anderem im Theater Schöne Aussichten und im Rahmen des Ditzebächer Heimatfests sowie der Museumsnacht.

Weitere Artikelbilder

Noch keine Bewertungen vorhanden

Neueste Kommentare

Initiative will Rathaus auf dem Marktplatz wieder …
2 Wochen 3 Tage
Premiere von „Musik im Park“
3 Wochen 3 Tage
Coverbands von Queen und den Eagles rocken die …
4 Wochen 1 Tag