„Vocomotion“ gibt Benefizkonzert in der Kristuskirche Singen für den guten Zweck

Der Dietzenbacher Chor „Vocomotion“ hat in der evangelischen Christuskirche ein Benefizkonzert gegeben. Foto: Kammermeier

Dietzenbach (tsk) - Der Dietzenbacher Chor „Vocomotion“ unter Leitung von Stephanie Miceli trat unlängst bei einem Benefizkonzertes in der Christuskirche in der Altstadt auf. Der Erlös der Veranstaltung kommt der Flüchtlingshilfe Dietzenbach zugute.

Einer der beiden Koordinatoren der Initiative, Wolfram Doetsch, zählte all die Aktivitäten auf, die seine Gruppe gemeinsam auf die Beine stellt.

Das Café International ist ein regelmäßiger Treffpunkt in der Rutgemeinde. Hier können sich Flüchtlinge, Helfer und Bürger Dietzenbachs zwanglos treffen und kennen lernen. Man könne aufgrund der guten Resonanz des vergangenen Treffs schon fast darüber nachdenken die Räume zu erweitern, erklärte Doetsch.

In der Fahrradwerkstatt werden aus gebrauchten, zum Teil nicht mehr fahrtüchtigen Drahteseln, praktische Vehikel für den einen oder anderen Flüchtling.

Indes war die Veranstaltung für den Chor nicht die erste Benefizveranstaltung an dem Ort. Vocomotion gab bereits anlässlich der Kirchhofsanierung ein Konzert. Diesmal unterhielten die Sängerinnen und Sänger ihr Publikum mit Gospels, aber auch Liedern aus Musicals.

Den Auftakt machte „We Go Together“, aus dem Musical Grease. Auch ein Medley aus „König der Löwen“ war zu hören. Chormitglied Rainer Gote sang das Lied „Eisberg“ und erntete großen Applaus.

Stephanie Miceli freute sich, dass die Idee zu dem Konzert, die spontan von Chorsängerin Claudia Zettler kam, auch so schnell umgesetzt wurde.

Vocomotion wurde 2008 gegründet, hat etwa 50 Sängerinnen und Sänger und sucht derzeit noch weitere Männer, die gerne mitsingen möchten.

Noch keine Bewertungen vorhanden
Anzeige

Neueste Kommentare

3D-Effekte erstaunen beim 25. Raumbildtag das …
15 Wochen 1 Tag
Popcorn und Geburtstag
15 Wochen 4 Tage
Schule am Mainbogen bei Wettbewerb erfolgreich
16 Wochen 6 Tage