„Wimmelbilder“ werden im Rathaus Center ausgestellt Stadt in ihrer Vielfalt zeigen

Mayla und Anton sind in allen Wimmelbildern versteckt. FOTO: P

Dietzenbach – Am 1. Juni war Internationaler Kindertag. Ein Tag, der auf die Bedürfnisse der heranwachsenden Generation aufmerksam machen soll. Dabei stehen Themen wie Kinderschutz und Kinderrechte im Fokus. So wird auch in Dietzenbach die Welt der Kleinsten ins Bewusstsein gerufen. Denn ab heute wird im Rathaus Center (Offenbacher Straße 9) die Wanderausstellung „Dietzenbacher Wimmelbilder“ zu sehen sein.

Die Idee hierzu wurde vor gut eineinhalb Jahren geboren. Das erste Mal in der Öffentlichkeit zu sehen waren die Motive im Oktober 2019. Seitdem ist es möglich, die Dietzenbacher Welt aus dem Blickwinkel der Kinder in bunten und liebevoll gezeichneten „Wimmelbildern“ zu erkunden. Die zwei Hauptakteure Mayla und Anton sind in allen Bildern versteckt und erkunden die Stadt in ihrer Vielfalt. Das Besondere an dem Projekt ist laut Stadt neben dem Bezug zu Dietzenbach der partizipative Ansatz. Knapp 150 Kinder im Alter von drei bis zehn Jahren wurden befragt, was sie gerne machen und wo sie am liebsten sind. Die überregional bekannte Cartoonistin Uschi Heusel griff nahezu alle Impulse in den Bildern auf, die auch als Buch und im Bilderbuchkino zu sehen sind.

Dabei geht es nicht nur um bunte Motive, sondern um viel mehr: Die pluralistischen Unterschiede in der Bevölkerung werden aufgegriffen und die Sprachentwicklung der Kinder soll angeregt werden. Unterstützt wurde das Projekt vom Förderverein der Stadtbücherei und finanziert durch das Bundesförderprojekt Demokratie leben. Es gibt es zwei identische Ausstellungen, die an diversen Orten gezeigt werden können. Schulen, Kitas, und andere Einrichtungen können diese per Mail unter kath[at]dietzenbach[dot]de kostenfrei anfordern.
kho

Noch keine Bewertungen vorhanden
Anzeige

Neueste Kommentare

Grünabfallannahme auch mittwochs offen
9 Wochen 1 Tag
Neue Fahrradständer für den HSV
17 Wochen 1 Tag
Junge Menschen fördern als Ziel
21 Wochen 3 Tage