Bürgerpreis des Kreises Offenbach für Museums-Team und Tindaro Canciglia Ehrung für engagierte Dreieicher

Walter Metzger (von links) von der Sparkasse Langen-Seligenstadt überreichte die Auszeichnung an Corinna Molitor und Anna-Mala Kolaß vom Dreieich-Museum – stellvertretend für alle Museums-Helfer. Foto: Postl

Dreieich (lfp) – Auch der Kreis Offenbach zeichnet – gemeinsam mit der Sparkasse Langen-Seligenstadt – das Engagement seiner Bürger in der Regel am internationalen Tag des Ehrenamtes mit dem Deutschen Bürgerpreis aus. Anstatt der großen Ehrungsveranstaltung im Kreishaus Dietzenbach überbrachte dieses Jahr Walter Metzger, Leiter der Öffentlichkeitsarbeit der Sparkasse, die Auszeichnungen, Dankesbriefe und finanziellen Zuwendungen persönlich an die Preisträger.

Der zweite Platz des Preises, der in diesem Jahr den Titel „Kultur verbindet“ trägt, geht in der Sparte Alltagshelden gleich an eine ganze Gruppe von Ehrenamtlichen: das aus 27 Personen bestehende Team des Dreieich-Museums. Der zweite Platz ist mit 300 Euro dotiert.

In der Laudatio ging Landrat Oliver Quilling auf das tatkräftige und kreative Helfer-Team des Dreieich-Museums um Bärbel Hunger ein, die im freiwilligen Einsatz gewöhnlich pro Jahr etwa 1.000 Arbeitsstunden leisteten. Wegen Corona und der mehr als dreimonatigen Schließung der Einrichtung fielen in diesem Jahr weniger Stunden an, doch die Pandemie habe den Einsatzwillen der Gruppe nicht geschwächt. „Die Ehrenamtlichen ermöglichen es, dass das Dreieich-Museum an den Wochenenden, Feiertagen sowie eine Stunde vor den Vorstellungen der Burgfestspiele öffnen kann“, sagte Quilling.

Außerdem manage die Gruppe der Helfenden den Museumsshop. Die Unterstützenden arbeiteten auch am Empfang der Touristikinformation der Stadt Dreieich, und sie beantworteten Fragen der jährlich etwa 13.000 Besucher.

„Der Titel „Kultur verbindet“ des Deutschen Bürgerpreises 2020 wird durch das Team vorbildlich gelebt. Das Dreieich-Museum ist weder staatlich noch städtisch, sondern läuft unter der Regie des Geschichts- und Heimatvereins (GHV) Dreieichenhain. Ohne die ehrenamtlichen Förderer könnte dieses kulturelle Angebot gar nicht aufrechterhalten werden“, sagte der Landrat. Das Team manage sich selbst. „Wir brauchen nur zu sagen, wo wir Hilfe benötigen, alles andere läuft dann von selbst aus dem Team heraus“, lobte Museumsleiterin Corinna Molitor die Zusammenarbeit. Aufgrund der Corona-Auflagen nahm sie, zusammen mit Museumsmitarbeiterin Anna-Mala Kolaß, den Bürgerpreis stellvertretend für das ganze Team entgegen.

Eine Auszeichnung gab es auch für Tindaro Canciglia. Der Kreis Offenbach würdigte seinen jahrelangen Einsatz für das Gemeinwohl mit der Anerkennung bürgerschaftlichen Engagements. Seit mehr als 20 Jahren engagiert sich Tindaro Canciglia ehrenamtlich in den Ausländerbeiräten der Stadt Dreieich und des Kreises Offenbach, sowie in der Arbeitsgemeinschaft der Ausländerbeiräte Hessen. „Als interkultureller Konfliktvermittler und qualifizierter Experte in der Kriminalprävention trägt Tindaro Canciglia dazu bei, dass sich Menschen in einem vorurteilsfreien Dialog begegnen können. Mit großer Überzeugung und Empathie setzt er sich ehrenamtlich für andere ein, unterstützt interkulturelle und interreligiöse Projekte und stärkt durch sein vorbildliches Verhalten den gesellschaftlichen Zusammenhalt“, würdigte der Landrat das Engagement von Tindaro Canciglia.

Quilling sagte anlässlich der Auszeichnungen zum Tag des Ehrenamtes, dass die Preisträger mit ihrer Arbeit die demokratischen Strukturen der Gesellschaft festigten und den Alltag lebendiger machten: „Im Kreis Offenbach gibt es vielfältige Möglichkeiten, sich sozial zu engagieren. Das Ehrenamt stärkt die Solidarität und schafft ein Stück soziale Gerechtigkeit. Ob im Sport, in Museen, in Chören oder in Heimatvereinen – der Wert der unentgeltlichen Arbeit ist unbezahlbar.“

Noch keine Bewertungen vorhanden

Neueste Kommentare

Neue Fahrradständer für den HSV
8 Wochen 3 Tage
Junge Menschen fördern als Ziel
12 Wochen 5 Tage
Leben in Seligenstadt ist so sicher wie nie zuvor
12 Wochen 5 Tage