Großeinsatz bei Offenthaler Aussiedlerhof/Ursachen noch unbekannt Feuerwehr bekämpft Strohballenbrand

Insgesamt 60 Einsatzkräfte waren in Offenthal im Einsatz. Foto: Feuerwehr Dreieich/p

Dreieich (red) – Großeinsatz für die Feuerwehr am vergangenen Freitag: Gegen 16.45 Uhr gingen bei der zentralen Leitstelle in Dietzenbach mehrere Notrufe über ein Feuer an einem Aussiedlerhof an der Dieburger Straße in Offenthal ein.

Die Feuerwehr Dreieich mit Kräften aus allen fünf Stadtteilen sah bereits auf der Anfahrt eine massive Rauchwolke.

Etwa 90 Strohballen an einem Wirtschaftsweg brannten. Ausgehend von den brennenden Strohballen und angefacht durch starken Wind hatten sich durch Funkenflug in der näheren Umgebung weitere kleinere und größere Feuer entzündet. Durch das schnelle Eingreifen der etwa 60 Feuerwehrleute, zum Teil mit schwerem Atemschutz, wurde ein Übergreifen auf die benachbarten Stallungen mit etwa 250 Nutztieren verhindert.

Das sei nur durch den massiven Einsatz und die gute Zusammenarbeit der Dreieicher Feuerwehren gelungen, wie Einsatzleiter Markus Tillmann erklärte.

Da in den ersten Minuten große Mengen an Löschwasser benötigt wurden, unterstützte die Feuerwehr Langen die Löscharbeiten mit einem Großtanklöschfahrzeug.

„Die Herausforderung bei diesem Einsatz war eine stabile Wasserversorgung“, sagte Wehrführer Maik Sommerlad. Nach 20 Minuten hatten die Brandbekämpfer das Feuer unter Kontrolle. Die Aufräum- und Nachlöscharbeiten beschäftigten die Feuerwehrleute aber noch bis tief in die Nacht. Erst gegen 23.45 Uhr waren sie wieder auf dem Heimweg.

Der Einsatz bei sommerlichen 27 Grad und die extreme Hitze des Feuers waren eine besondere Herausforderung.

Im Einsatz waren neben 13 Feuerwehrfahrzeugen der Feuerwehr Dreieich, die Feuerwehr Langen mit einem Großtanklöschfahrzeug, der DRK-Ortsverband Dreieich, ein Rettungswagen und mehrere Polizeistreifen.

Zur Brandursache und Schadenhöhe konnte die Feuerwehr jedoch noch keine Angaben machen.

Noch keine Bewertungen vorhanden

Neueste Kommentare

Den SFF-Dauer-Ewweletsch „Mille“ in die Knie …
15 Wochen 3 Tage
Projekt Oase kümmert sich um Wasservögel
15 Wochen 3 Tage
Coronavirus legt das öffentliche Leben lahm
23 Wochen 4 Tage