Leichtathleten setzen Glanzlichter Gemeinschaft von Sportverein und Turnverein Dreieichenhain zieht Bilanz

Ein besonderes Erlebnis war für den Leichtathletik-Nachwuchs die Teilnahme beim Frankfurt Mini-Marathon. Foto: p

Dreieich (red) – Die Aktiven der Leichtathletik-Gemeinschaft Dreieich (LGD) des SV und TV Dreieichenhain blicken auf die Saison zurück. Diese könne durchaus in die Kategorie "Erfolgreich" eingeordnet werden, ist aus den Reihen des Vereins zu vernehmen.

Insbesondere die Senioren machten trotz einiger gesundheitlichen Probleme erneut mehrfach auf sich aufmerksam. Richard Müller und Herbert Kajnath nahmen unter anderem am Pfungstädter Laufcup teil. Müller startete verletzungsbedingt allerdings nur bei den letzten drei Läufen. Dabei gelang dem letztjährigen Cupsieger der Altersklasse M60 ein toller Einstand. Zweimal stand er auf dem obersten Siegerpodest und musste sich nur im ersten Lauf seinem Vereinskameraden Kajnath geschlagen geben. Das reichte natürlich nicht für die Abschlussbewertung, da an mindestens 7 von 13 Läufen teilgenommen werden muss. Herbert Kajnath konnte jedoch seinen dritten Platz in der Altersklasse M60 des Vorjahres verteidigen. Nach gutem Start und einem Zwischentief, genügten ihm dafür am Schluss noch zwei gute Platzierungen in Pfungstadt und in Weiterstadt auf einer Sieben-Kilometer-Cross-Strecke. Eine alte Knieverletzung hinderte den SVD-Toptriathleten Michael Passinger nicht daran an mehreren nationalen und internationalen Wettbewerben zu starten. Er kämpfte in verschiedenen Distanzen. Seine Ergebnisse zeigen ausnahmslos seine Spitzenposition in der stets stark besetzten Altersklasse M50 unter anderem bei der deutschen Sprint-Meisterschaften in Ingolstadt (Platz sieben) und bei einem Ironman in der Türkei (Platz sechs).

Aber auch die ganz jungen Athleten der LGD standen einige Male im Rampenlicht bei regionalen Veranstaltungen. Bei der Winterlaufserie in Seligenstadt siegte Carolin Henning (W10) auf der 1 000-Meter-Strecke. Robin Büchs (M11) stand dort nach dem 5 000-Meter-Lauf auf dem obersten Podest. Auch beim Pfungstädter Brauerei-Crosslauf erreichte er Platz eins. Sein Vereinskamerad Maximilian Grau (M10) holte sich den zweiten Platz. Bei den Hallen-Kreismeisterschaften in Hanau gelang Levin Heil (M12) im 800-Meter-Lauf und im Weitsprung jeweils der zweite Platz. Robin Büchs setzte noch eins drauf und sicherte sich die Meister-Titel im 50-Meter-Lauf und im 800-Meter-Lauf. Dafür gab es für ihn auch eine besondere Auszeichnung bei der SVD-Jugendehrung.

Ein tolles Erlebnis wurde für acht LGD-Jugendliche mit ihrem Trainer Helmut Tarara die Teilnahme am Frankfurt Marathon. Sie absolvierten die Ministrecke von 4,2 Kilometern und liefen wie die Großen unter dem Beifall der Zuschauern in der Festhalle über die Ziellinie. Auch wenn die Ergebnisse nur zweitrangig waren, so ist es dennoch erwähnenswert, dass alle eine Platzierung unter den ersten 300 von insgesamt 1 200 Teilnehmern erzielten.

Helmut Schinzel legt 51 Prüfungen ab

Die Freiluft-Saison ist beendet. Der Trainingsbetrieb ist zwar etwas reduziert, aber es besteht weiterhin die Möglichkeit, sich an der ganzjährigen Montags-Fitness-Stunde zu beteiligen. Diese beginnt um 20 Uhr in der Turnhalle der Ludwig-Erk-Schule. Interessierte Neueinsteiger sind gern gesehen. Übungsleiter ist Dieter Heil. Für Mitglieder des Sportvereins und des Turnvereins ist die Teilnahme kostenlos. Ehrungen standen jüngst bei den Jahresabschlussfeier an: Sportabzeichen gingen an 32 Erwachsenen und 14 Jugendliche. Dabei ist Helmut Schinzel (Jahrgang 1928) mit 51 erfolgreich abgelegten Prüfungen auch diesmal in Gold, der absolute Rekordhalter.

Bei den Jugendlichen erhielten ihr Sportabzeichen in Silber oder Gold: Frehiwot Biara, Robin Büchs, Maxinilian Grau, Theresa Grau, Lewin Heil, Carolin Henning, Anabel Knapp, Lukas Lenhard, Victor Martin, Louisa Rathmacher, Annabel Rich, Leonie Schmidt, Anna Werner und Nils Werner.

Eigene Bewertung: Keine Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)

Neueste Kommentare

Grünabfallannahme auch mittwochs offen
4 Wochen 18 Stunden
Neue Fahrradständer für den HSV
12 Wochen 22 Stunden
Junge Menschen fördern als Ziel
16 Wochen 2 Tage